NewsMedizinHerzpatienten leiden häufiger an Hepatitis E
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Herzpatienten leiden häufiger an Hepatitis E

Donnerstag, 10. Januar 2013

Hannover – Herzpatienten haben ein deutlich erhöhtes Risiko für Hepatitis E – das gilt besonders für Patienten mit einem transplantierten Herzen. Das berichten Wissen­schaftler um Sven Pischke aus der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie und Christoph Bara aus der Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im American Journal of Transplantation (doi 10.1111/j.1600-6143.2012.04200.x)

Hepatitis-E-Erreger ist das Hepatitis E-Virus (HEV). Die Krankheit kommt in gemäßigten Breiten nur vereinzelt vor, 2011 gab es in Deutschland 238 Fälle. Diese Infektionen wurden zumeist in Deutschland erworben, Hauptübertragungsweg ist der Verzehr von unzureichend gegartem Schweinefleisch.

„Schweinefleisch muss auf mehr als 70 Grad erhitzt werden, also gut durchgebraten sein, damit das Virus nicht überlebt“, so Pischke. Vereinzelt brachten auch Reiserück­kehrer diese Krankheit aus den Tropen mit, wo dieses Virus häufig vorkommt. Auch Blutprodukte kommen theoretisch als Überträger in Frage. Gegenwärtig ist ein Test auf Hepatitis E bei Blutprodukten in Deutschland nicht vorgeschrieben.

Anzeige

Hepatitis E macht sich durch Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Fieber bemerkbar. Chronische Hepatitis E kann zu Leberzirrhose führen und tödlich verlaufen.

Die Forscher untersuchten 274 Herztransplantierte, 137 weitere, nicht transplantierte, Herzpatienten und 537 Gesunde. „Elf Prozent der Herztransplantierten hatten schon einmal eine Hepatitis-E-Infektion, sieben Prozent der weiteren Herzpatienten und nur zwei Prozent der Gesunden“, fasst Bara die Ergebnisse zusammen. Warum das so ist, untersucht die Arbeitsgruppe derzeit in einer Folgestudie. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. März 2020
Washington – Die US Preventive Services Task Force (USPSTF) rät allen Erwachsenen im Alter von 18 bis 79 Jahren, sich auf Hepatitis C-Screening testen zu lassen. Die entsprechende Grad B-Empfehlung
Opioid-Krise: US-Experten fordern Hepatitis C-Screening aller Erwachsenen
19. Februar 2020
Msida/Malta – Die gegenwärtige Masern-Epidemie konfrontiert Ärzte mit einer Erkrankung, die viele vormals nur aus den Lehrbüchern kannten. Eine Fallserie in BMJ Case Reports (2020; doi:
Masern: Hepatitis, Appendizitis und Meningitis als Komplikationen
18. Dezember 2019
Lyon – Krankheitserreger wie das humane Papillomavirus (HPV), Helicobacter pylori, das Hepatitis B-Virus (HBV) oder das Hepatitis C-Virus (HCV) haben im letzten Jahr weltweit 2,2 Millionen und damit
Infektionen weltweit für fast jede achte Krebserkrankung verantwortlich
20. November 2019
Chemnitz – An der wegen eines Hepatitis-A-Falls geschlossenen Grundschule in Chemnitz findet bis auf weiteres kein Unterricht statt. Von morgen an wird die Schloßgrundschule lediglich für die
Nach Hepatitis-A-Fall vorerst kein Unterricht an Chemnitzer Schule
15. November 2019
Chemnitz – Wegen eines Falls von Gelbsucht ist in Chemnitz eine Schule vorübergehend geschlossen worden. Wie die Stadt gestern mitteilte, war an der Schloßgrundschule bei einem Kind die
Hepatitis A: Grundschule in Chemnitz bleibt für ungeimpfte Lehrer und Schüler geschlossen
21. Oktober 2019
Donauwörth – Rund ein Jahr nach dem Bekanntwerden des Hepatitisskandals im nordschwäbischen Donauwörth sind die Ermittlungen weiterhin nicht abgeschlossen. Ein Narkosearzt der Donau-Ries-Klinik in
Ermittlungen im Hepatitisskandal nicht abgeschlossen
30. August 2019
Silver Spring/Maryland – Die US-Arzneimittelbehörde FDA warnt vor schwerwiegenden Leberschäden, zu denen es bei Patienten gekommen ist, die mit den Kombinationspräparaten Mavyret, Zepatier und Vosevi
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER