NewsAuslandEuropean Stroke Network wird Vorzeigeprojekt der EU
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

European Stroke Network wird Vorzeigeprojekt der EU

Mittwoch, 13. Februar 2013

Mannheim – Die Europäische Kommission hat das von Mannheim aus koordinierte Europäische Netzwerk zur Erforschung des Schlaganfalls (European Stroke Network, ESN) ausgewählt, um es beim diesjährigen Treffen der American Association for Advancement of Science in Boston zu präsentieren. Stephen Meairs, Geschäfts­führender Oberarzt der Neurologischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim und Koordinator des European Stroke Network, stellt die europäische Forschungsallianz übermorgen im Rahmen einer Session zur Schlaganfallforschung vor, bei der über die zukünftige transatlantische Forschungsstrategie diskutiert wird.

2008 hat die Europäische Kommission das European Stroke Network gegründet. Es soll europaweit vorhandene Expertisen in der Schlaganfallforschung bündeln und zur Entwicklung neuer Therapien beitragen. Das Netzwerk schließt auch Wissenschaftler ein, die zuvor keine Schlaganfallforschung betrieben haben. Neben 30 europäischen Forschungszentren gehören dem ESN Industriepartner und Patientenorganisationen aus 23 Ländern an. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER