NewsMedizinSieben Lebensstilregeln gegen Herzerkrankungen und Krebs
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Sieben Lebensstilregeln gegen Herzerkrankungen und Krebs

Mittwoch, 20. März 2013

Chicago – Die sieben Präventionsempfehlungen der American Heart Association, „Life's Simple 7“ genannt, sind nicht nur in der Vorsorge von Herz-Kreislauferkrankungen sinnvoll, sondern nützen auch gegen Krebs. Das berichtet Laura Rasmussen-Torvik von der Northwestern University Feinberg School of Medicine in der Zeitschrift Circulation (doi: 10.1161/CIRCULATIONAHA.112.001183).

„Wer die sieben Lebensstil-Regeln beachtet, senkt damit auch das Risiko für eine Krebserkrankung“, so Rasmussen-Torvik. Ärzte könnten so Präventionsempfehlungen aussprechen, die das Risiko für chronische Erkrankungen umfassend senkten.

Dies sind Life's Simple 7:

Anzeige
  •  Körperlich aktiv sein
  • ein gesundes Gewicht halten
  • gesund essen
  • einen gesunden Cholesterinspiegel halten
  • Blutdruck niedrig hagel
  • normalen Blutzucker halten
  • nicht rauchen.

Rasmussen-Torvik bezog 13.253 weiße und farbige US-Amerikaner und US-Amerika­nerinnen in ihre Untersuchung ein. 1987 wurden sie in die Studie aufgenommen und nach ihrem Lebensstil befragt.

Rund 20 Jahre später hatten 2.880 der Studienteilnehmer ein Tumorleiden entwickelt. Wer sechs oder sieben der Life's Simple 7 beachtete, senkte damit sein Krebsrisiko um 51 Prozent gegenüber Teilnehmern, die keines davon beachteten. Die Beachtung von vier Faktoren senkte das Risiko um ein Drittel, wer einen oder zwei Faktoren beachtete um rund ein Fünftel.

„Nicht zu rauchen, ist sicherlich außerordentlich wichtig, aber man sollte die anderen Faktoren nicht unterschätzen, auch sie gehören zu einem gesunden Lebensstil dazu“, sagte Rasmussen-Torvik. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

1. Juli 2020
Berlin – Zum Nutzen der CT-Angiografie (CTA) und des Stress-MRT in der Diagnostik von Koronaren Herzkrankheiten (KHK) gibt es „aussagekräftige Evidenz“. Das ist das Ergebnis einer systematischen
IQWiG hält Nutzenbewertung für nichtinvasive KHK-Diagnostik für sinnvoll
1. Juli 2020
Boston – Erwachsene, die häufig Vollkornprodukte, Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte und Nüsse verzehrten und die Aufnahme von rotem und verarbeitetem Fleisch und zuckerhaltigen Getränken einschränkten,
Studie: Bestimmte Ernährungsmuster können Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermeiden
3. Juni 2020
London − Das PR-Intervall, das im Elektrokardiogramm (EKG) die Dauer der Signalleitung von den Vorhöfen über den atrioventrikulären (AV)-Knoten in His-Bündel und Purkinje-Fasern anzeigt, ist
Kardiologie: Mehr als 200 Genvarianten beeinflussen das PR-Intervall im EKG
17. April 2020
New York und Kansas City − Eine frühzeitige Revaskularisierung mit Stent oder Bypass ist bei Patienten mit stabiler Angina pectoris mit erhöhten prozeduralen Risiken verbunden. Sie verbessert
Stabile Angina: Revaskularisierung schützt (anfangs) nicht vor Herzinfarkt, verbessert aber Lebensqualität
3. April 2020
Boston − Der häufige Verzehr von Tofu und Lebensmitteln, die höhere Mengen an Isoflavonen enthalten, war in 3 großen prospektiven Beobachtungsstudien mit einem leicht verminderten Risiko auf
Ernährung: Isoflavone und Tofu senken Herz-Kreislauf-Risiko
31. März 2020
New York − US-Forscher haben eine Methode entwickelt, um mit einem konventionellen Ultraschallgerät den Ausgangspunkt von Herzrhythmusstörungen zu ermitteln. In einer randomisierten Studie in
Herzrhythmusstörungen: Ultraschall lokalisiert die Auslöser
6. März 2020
Berlin – Internationale Leitlinien empfehlen, bei Patienten mit Verdacht auf eine myokardiale Ischämie eine nichtinvasive Untersuchung durchzuführen, bevor über eine Revaskularisierung entschieden
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER