NewsPolitikAufbau eines Psychotherapeutische Kompetenzzentrums am Uniklinikum Freiburg
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Aufbau eines Psychotherapeutische Kompetenzzentrums am Uniklinikum Freiburg

Donnerstag, 28. März 2013

Freiburg – Das Land Baden-Württemberg fördert den Aufbau eines psychothera­peutischen Kompetenzzentrums in den nächsten zwölf Monaten mit 60.000 Euro; die Förderung wird 2014 für ein weiteres Jahr fortgesetzt. Beteiligt sind neben der der federführenden Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg die Universitätsklinika Tübingen, Heidelberg und Mannheim.

Ziel ist es, die Vernetzung der baden-württembergischen Psychotherapeuten in For­schung, Praxis und Lehre voranzutreiben. Die Experten sollen dabei in Kooperation neue modulare, störungsorientierte Therapieverfahren entwickeln, die je nach Erkran­kung Ansätze verschiedener psychotherapeutischer Schulen kombinieren.

Darüber hinaus soll das Kompetenzzentrum eine baden-württembergische Forschungs­plattform etablieren, die neue Maßstäbe für die Qualität psycho­therapeutischer Studien erarbeitet und Anträge für anspruchsvolle Multizenterstudien der beteiligten Klinika unterstützt.

Anzeige

Die gewonnenen Erkenntnisse sollen über das Kompetenzzentrum hinaus ermittelt und in die studentische Ausbildung integriert werden. „So können wir auf lange Sicht die psychotherapeutische Krankenversorgung im Land nachhaltig verbessern“, erklärte Mathias Berger, geschäftsführender Direktor der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER