NewsPolitikSaarland richtet Runden Tisch für Pflegekräfte ein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Saarland richtet Runden Tisch für Pflegekräfte ein

Dienstag, 2. April 2013

Saarbrücken – Die saarländische Landesregierung will mit einem Runden Tisch die Pflegekräfte im Land stärken. Hintergrund der Initiative seien die Pläne in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz zur Gründung einer sogenannten Pflegekammer, teilte der saar­ländische Gesundheitsminister Andreas Storm (CDU) heute in Saarbrücken mit. Mit dieser sollen die Angehörigen der Pflegeberufe gestärkt und einem drohenden Fachkräftemangel entgegengewirkt werden.

Laut Storm ist im Saarland allerdings eine besondere Lösung notwendig, da die Pflege­kräfte bereits eine Pflichtmitgliedschaft in der Arbeitskammer haben. Die Aufgaben einer klassischen berufsständischen Kammer würden von dieser bisher aber nicht wahrgenommen, räumte der Minister ein.
 

Der Runde Tisch, dem unter anderem der Landespflegerat, die Krankenhausgesellschaft oder die Arbeitskammer angehören, soll nun Konzepte erarbeiten. Laut Ministerium sind im Saarland 14.376 Personen in Pflegeberufen beschäftigt. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER