NewsÄrzteschaftUrologen konzipieren Bachelor-Studiengang für Pflegekräfte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Urologen konzipieren Bachelor-Studiengang für Pflegekräfte

Montag, 6. Mai 2013

Karlsruhe – Ein dreijähriges Studium zum „Physician Assistant (PA)“, also zum „Arztassistenten“, hat die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) zusammen mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe konzipiert. Das Studium schließt mit eine Bachelor of Science (B.Sc.) ab. „Wir sehen uns heute einem ständig zunehmenden Bedarf an qualifizierten Gesundheitsleistungen gegenüber, dem wir mit Hilfe der neuen Berufsgruppe in der Grundversorgung begegnen können“, sagte Stephan Roth, zweiter DGU-Vizepräsident.

Ein PA soll nach Delegation durch den Facharzt zum Beispiel Anamnesen erheben, Patienten untersuchen, diagnostische Vorschläge unterbreiten, Behandlungspläne erstellen, kleinere Eingriffe durchführen, Überweisungen und Verlegungen organisieren, Behandlungen dokumentieren und Arztbriefe vorbereiten sowie Aufgaben im Qualitätsmanagement und in der Administration übernehmen.

Anzeige

Im Studium werden ab Oktober 2013 urologische Krankheitslehre, Notfälle, Untersuchungsverfahren, medikamentöse Therapie, Ernährungstherapie und Operationsassistenz von der Patientenlagerung bis zum Wundverschluss gelehrt, außerdem Schmerz- und Wundmanagement, sowie prä- und poststationäres Management.

Für eine Zulassung zu dem Studium sind neben den üblichen Hochschulzugangs­voraussetzungen eine abgeschlossene Pflegeausbildung sowie ein Ausbildungsvertrag mit einer Partnerklinik der DHBW erforderlich. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER