NewsÄrzteschaftKV Saarland veröffentlicht Qualitätsbericht
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KV Saarland veröffentlicht Qualitätsbericht

Freitag, 10. Mai 2013

Saarbrücken – Obwohl die Rahmenbedingungen für eine ambulante ärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit immer komplexer werden, bleibt die Qualität der medizinischen Versorgung unverändert hoch. Zu diesem Ergebnis kommt die Kassen­ärztliche Vereinigung Saarland (KVS) in ihrem Qualitätsbericht 2011. Demnach unter­liegen inzwischen rund 80 Prozent aller in der ambulanten Patientenversorgung erbrachten Leistungen einer Qualitätssicherung.  

Der aktuelle Qualitätsbericht dokumentiert Richtlinien, Vorgaben, Nachweise sowie Überprüfungen und schafft so einheitliche, vergleichbare Kriterien, mit denen ärztliche und psychotherapeutische

Leistungen gemessen werden können. Gleichzeitig informiert er über aktuelle Projekte sowie überarbeitete und neue Verfahren, beispielsweise beim ambulanten Operieren oder in der Molekulargenetik.

Anzeige

„Wir überprüfen den Qualitätsstandard der Behandlungen ständig und sind bei dem Prozess der Weiterentwicklung anhaltend involviert. So garantieren wir dauerhaft eine ausgezeichnete ärztliche und psychotherapeutische ambulante Versorgung“, unterstreicht KVS-Vorstandsvorsitzender Gunter Hauptmann.

Dabei setze die Qualitätskontrolle bereits vor der Behandlung ein: So müssten Ärzte im Rahmen ihrer Facharztausbildung hohen Aus- und Weiterbildungsstandards genüge, eine mindestens fünfjährige Fachweiterbildung absolvieren und für die meisten diagnostischen und therapeutischen Leistungen über weitere Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die über ihre Ausbildung hinausgehen.

„Bevor ein Arzt oder Psychotherapeut also eine qualitätsgesicherte Leistung erbringen darf, muss er genau definierte Anforderungen erfüllen; die Qualitätskontrolle setzt damit schon vor der ersten Untersuchung ein“, so der Bericht. Und auch danach überprüfe die KVS regelmäßig die Qualität der ärztlichen und therapeutischen Leistung. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

28. Mai 2020
Berlin – Das Institut für Qualität und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) will ärztliche und psychologische Psychotherapeuten aus Praxen oder Medizinischen Versorgungszentren bitten, an einem
Psychotherapie: Streit um Patientenfragebögen des IQTIG
13. April 2020
Greiz – Die Facharztquote in Thüringen soll bei größerer Belastung der Krankenhäuser durch die Corona-Pandemie ausgesetzt werden können. Dann müssten Ärzte aus allen Fachbereichen flexibel eingesetzt
Facharztquote in Thüringen soll bei Belastung ausgesetzt werden
2. April 2020
Berlin – Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) hat Krankenhäuser und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens dazu aufgerufen, die Verantwortlichen für das klinische Risikomanagement in die
Krankenhäuser sollen Risikomanager in Krisenstäbe einbeziehen
31. März 2020
Berlin – Christof Veit wird zum Jahresende das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) verlassen. Der Vertrag laufe nach sechs Jahren aus, teilte der Sprecher des
Veit verlässt IQTIG zum Jahresende
16. März 2020
Berlin – Die regelmäßigen Qualitätsprüfungen in den Pflegeheimen für den sogenannten Pflege-TÜV werden angesichts der Corona-Epidemie ausgesetzt, um das Personal in den Heimen zu entlasten.
Pflege-TÜV wird wegen Corona-Krise ausgesetzt
20. Februar 2020
Marburg/Berlin – Wie steht es in der ambulanten Versorgung um die Patientensicherheit? Das wollte die Arbeitsgruppe um den Marburger Gesundheitsversorgungsforscher Max Geraedts wissen und befragte
Patienten berichten über Fehler in der ambulanten Versorgung
7. Februar 2020
Berlin – Die Stichprobenprüfungen zur Qualitätssicherung in der konventionellen Röntgendiagnostik, Computertomografie und Magnetresonanztomografie (Kernspintomografie) werden wiederaufgenommen. Darauf
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER