NewsVermischtesUS-Behörde wirft Pharmahersteller Boehringer Richtlinienverstoß vor
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

US-Behörde wirft Pharmahersteller Boehringer Richtlinienverstoß vor

Mittwoch, 22. Mai 2013

Ingelheim – Die US-Gesundheitsbehörde FDA wirft dem Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim Verstöße gegen Produktionsstandards vor. Das geht aus einem Brief hervor, den die Behörde auf ihrer Internetseite veröffentlichte. Die FDA beanstandet unter anderem, dass die Herkunft von geringfügigen Verunreinigungen in der Produktion des Ingelheimer Werkes bei Mainz unzureichend aufgeklärt worden sei und fordert bis kommende Woche Lösungsvorschläge.

„Wir nehmen das sehr ernst“, sagte ein Boehringer-Sprecher heute und bestätigte einen Bericht der Mainzer Allgemeinen Zeitung. An Lösungen werde intensiv gearbeitet. Für Boehringer steht  nach eigenen Angaben viel auf dem Spiel: Im Extremfall könnte die FDA  den Medikamenten-Import in die USA verbieten. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER