NewsVermischtesDeutsche Sektion von Ärzte ohne Grenzen wird 20
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Deutsche Sektion von Ärzte ohne Grenzen wird 20

Dienstag, 28. Mai 2013

dpa

Berlin – Anfang Juni vor 20 Jahren haben sieben Frauen und Männer die deutsche Sektion von Ärzte ohne Grenzen gegründet. Darauf hat das Hilfswerk in seinem Newsletter Ende Mai hingewiesen. Der gemeinnützige Verein ist seitdem Teil des internationalen Netzwerks von Médecins Sans Frontières / Ärzte ohne Grenzen. Heute zählt die deutsche Sektion rund 400 ordentliche Mitglieder und rund 9.000 Fördermitglieder. Hauptsitz der deutschen Sektion ist Berlin.

Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens veranstaltete Ärzte ohne Grenzen eine Konferenz zu dem Thema „20 Jahre deutsche Außenpolitik aus humanitärer Sicht“. Damit wollte die Organisation auf ein Problem aufmerksam machen, das aus ihrer Sicht immer dringlicher wird: Wenn Militär und Politik die Nothilfe für eigene Zwecke missbrauchen, bringt das humanitäre Helfer in Gefahr!

Anzeige

Ärzte ohne Grenzen hat es sich zur Aufgabe gemacht, über Ländergrenzen hinweg medizinische Nothilfe zu leisten, wenn in Kriegsgebieten oder nach Naturkatastrophen das Leben vieler Menschen bedroht ist. Allen Opfern will die Organisation Hilfe gewähren, ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer politischen und religiösen Überzeugungen.

Ärzte ohne Grenzen betrachtet sich als neutral, unparteiisch und frei von bürokratischen Zwängen. Um diese Unabhängigkeit zu bewahren, finanziert sich Ärzte ohne Grenzen überwiegend aus privaten Spenden. 1999 erhielt die Internationale Organisation den Friedensnobelpreis für ihre Pionierarbeit im humanitären Bereich auf allen Kontinenten.

Ärzte ohne Grenzen ist eine private Hilfsorganisation und wurde 1971 von einigen französischen Medizinern und Journalisten unter dem Namen Médecins Sans Frontières gegründet. Das Hilfswerk ist heute ein weltweites Netzwerk aus 23 Mitgliedsverbänden. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

3. Juli 2020
Berlin – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nimmt die EU-Staaten bei der Seenotrettung in die Pflicht. „Vor dem Hintergrund des zu erwartenden Anstiegs der Abfahrten über den Sommer brauchen wir
Seehofer dringt auf mehr Beteiligung der EU-Staaten bei Seenotrettung
2. Juli 2020
Rom – Auf dem privaten Rettungsschiff „Ocean Viking“ warten 180 aus Seenot gerettete Migranten auf das Einlaufen in einen Hafen in Italien oder Malta. Nach vier Hilfsaktionen im Mittelmeer habe die
180 Migranten harren auf der „Ocean Viking“ im Mittelmeer aus
1. Juli 2020
Brüssel – Die Teilnehmer der internationalen Syrien-Geberkonferenz haben Hilfen in Höhe von 6,9 Milliarden Euro zugesagt. Das teilte EU-Kommissar Janez Lenarcic gestern zum Ende des Online-Treffens
Weltgemeinschaft sagt Opfern des Syrienkriegs Milliardenhilfe zu
30. Juni 2020
Brüssel – Deutschland stellt für notleidende Menschen in Syrien und für Kriegsflüchtlinge in den Nachbarländern weitere 1,58 Milliarden Euro bereit. Das gab Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) heute
Deutschland sagt für Opfer des Syrien-Konflikts Milliardenbetrag zu
29. Juni 2020
Berlin – Im Zentrum Überleben in Berlin-Moabit suchen nach Deutschland geflüchtete Menschen, die Folter, Gewalt und Vertreibung erlebt haben und häufig schwer traumatisiert sind, Hilfe. Am
Zentrum Überleben hilft Geflüchteten
26. Juni 2020
Rom – Der Verband Caritas Internationalis hat angesichts der Coronapandemie auf prekäre hygienische Verhältnisse in den Rohingya-Flüchtlingslagern in Bangladesch hingewiesen. Social Distancing sei
Caritas Internationalis: Virusgefahr in Rohingya-Lagern in Bangladesch
26. Juni 2020
Dubai – Das UN-Kinderhilfswerk Unicef befürchtet angesichts einer massiven Finanzierungslücke wegen der Coronapandemie weiteres Elend im Jemen. Die Zahl der unterernährten Kinder in dem
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER