NewsPolitikForschungs­ministerium fördert Präventions- und Ernährungs­forschung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Forschungs­ministerium fördert Präventions- und Ernährungs­forschung

Dienstag, 4. Juni 2013

Berlin – Einen Aktionsplan für die künftige Förderung von Präventions- und Ernäh­rungsforschung hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vorgestellt. „Unser Ziel ist es, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu stärken und damit die Lebensqualität bis ins hohe Alter zu erhalten“, sagte die Bun­des­for­schungs­minis­terin Johanna Wanka (CDU) heute in Berlin. Durch die gestiegene Lebenserwartung, aber auch durch veränderte Lebens- und Ernährungsgewohnheiten hätten chronische Erkrankungen zugenommen, so die Ministerin.

In dem neuen Aktionsplan erläutert die Bundesregierung ihre Forschungsförderung für Prävention und Gesund­heits­förder­ung. Vier Bereiche spricht sie dabei besonders an: Die Förderung der biomedizinischen Grundlagenforschung soll dazu beitragen, komplexe physiologische und pathologische Prozesse besser zu verstehen.

Anzeige

In der Epidemiologie sollen durch den Aufbau der bisher größten Bevölkerungskohorte in Deutschland, der „Nationalen Kohorte“, die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, Risikofaktoren frühzeitig zu identifizieren.

Ziel der in der Präventionsforschung geplanten Förderung ist, die Gesund­heits­förder­ung wissenschaftlich besser zu fundieren, um zielgruppengerechte, alltagstaugliche Ansätze zu entwickeln.

In der Ernährungsforschung soll „durch die Förderung von so genannten Kompetenzclustern eine leistungsstarker und lösungsorientierte Forschungslandschaft aufgebaut werden“, so das BMBF. Das Ministerium wird für diese Maßnahmen von 2013 bis 2016 bis zu 125 Millionen Euro zur Verfügung stellen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

2. Juli 2020
Minneapolis – Ein exzessiver Zuckerkonsum führt nicht nur zu Fettpolstern an den Hüften und im Bauchbereich. Eine prospektive Beobachtungsstudie an jungen Erwachsenen im European Journal of Preventive
Studie: Übermäßige Zuckeraufnahme fördert Fettablagerungen am Herz
1. Juli 2020
Boston – Erwachsene, die häufig Vollkornprodukte, Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte und Nüsse verzehrten und die Aufnahme von rotem und verarbeitetem Fleisch und zuckerhaltigen Getränken einschränkten,
Studie: Bestimmte Ernährungsmuster können Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermeiden
25. Juni 2020
Berlin – Die Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) hat gemeinsam mit der österreichischen und schweizerischen Fachgesellschaft sowie der Deutschen
Länderübergreifende Empfehlung zur parenteralen Ernährung von Kindern
25. Juni 2020
Mailand – Es gibt viele kontrollierte Studien, die sich mit den Auswirkungen diätetischer Interventionen bei Multipler Sklerose (MS) befassen. Laut Wissenschaftlern der Cochrane Gruppe „Multiple
Trotz vieler Studien kaum Evidenz zu Ernährungsinterventionen bei MS
23. Juni 2020
Berlin – In Deutschland sind Menschen aus niedrigen sozialen Statusgruppen deutlich häufiger von starkem Übergewicht betroffen als solche aus höheren sozialen Statusgruppen. Das schreibt die
Keine Diskriminierung Übergewichtiger im Gesundheitswesen
16. Juni 2020
Cuernavaca – Mexikos Steuer auf zuckerhaltige Getränke hat nach 3 Jahren zur Senkung des Verbrauchs beigetragen. Das berichten Wissenschaftler des mexikanischen „Instituto Nacional de Salud Publica“
Steuer auf Zuckergetränke senkt Verbrauch in Mexiko
16. Juni 2020
Berlin – Mehr als jeder zweite Deutsche kennt sich kaum oder gar nicht mit ausgewogener Ernährung aus. Das zeigt eine repräsentative Studie zur Ernährungskompetenz, die der AOK-Bundesverband heute in
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER