NewsPolitikBundestag billigt Gesetz für Apotheken-Notdienste auf dem Land
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bundestag billigt Gesetz für Apotheken-Notdienste auf dem Land

Freitag, 7. Juni 2013

dpa

Berlin – Um die medizinische Versorgung in ländlichen Gebieten zu sichern, werden den Apotheken die Notdienste in der Nacht künftig besser vergütet. Ein gestern vom Bundes­tag beschlossenes Gesetz legt fest, dass alle Apotheken für jeden geleisteten Nacht­dienst einen pauschalen Zuschuss erhalten. Hinzu kommen die 2,50 Euro, die die Apotheke bereits jetzt pro Medikament erhält, das sie während eines Notdienstes verkauft.  

Von der Neuregelung sollen insbesondere die ländlichen Apotheken profitieren, die viele Notdienste anbieten müssen, dabei aber nur wenige Medikamente verkaufen. Der Zuschuss soll aus einem Fonds gezahlt werden, den der Deutsche Apothekerverband errichtet und verwaltet. Zur Finanzierung wird der Festzuschlag erhöht, den die Apotheken bei der Abgabe verschreibungspflichtiger Arzneimittel von den Kranken­kassen erheben. © afp/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER