NewsMedizinErfolgreiche Raucherentwöhnung im Krankenhaus
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Erfolgreiche Raucherentwöhnung im Krankenhaus

Montag, 8. Juli 2013

Nottingham – Ein Kranken­haus­auf­enthalt ist ein guter Anlass, das Rauchen aufzugeben. Allein schaffen es die Wenigsten, doch mit Unterstützung eines persönlichen Trainers war in einer randomisierten Studie im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2013;347:f4004) jeder Dritte auch vier Wochen nach der Entlassung aus der Klinik noch abstinent.

Am Nottingham City Hospital bekamen einige Raucher gleich am ersten Werktag nach der Aufnahme Besuch von einem „Cessation Practitioner“, der den Rauchern ein Antiraucher-Training vorschlug. Wenn sie einwilligten, erhielten sie eine duale Nikotinersatztherapie bestehend aus einem Pflaster mit verzögerter Freisetzung sowie Nikotinkaugummis, -spray oder -pastillen für die Dosis zwischendurch.

Anzeige

Nach dem Erstkontakt kam der persönliche Antirauchertrainer täglich zu Besuch, um die Teilnehmer zu motivieren. Nach der Entlassung aus der Klinik wurden die Patienten an einen ambulanten „Stop Smoking Service“ überwiesen.

Die intensive persönliche Beratung zahlte sich aus. Nach vier Wochen waren 38 Prozent der Teilnehmer abstinent, was nicht nur durch Befragung ermittelt, sondern durch einen Atemtest (auf Kohlenmonoxid) geprüft wurde. In einer Kontrollgruppe von Patienten, in der nur die üblichen Informationsmaterialien ausgeteilt wurden, schafften nur 17 Prozent den Absprung.

Die Abstinenz mit dem persönlichen Trainer in der Klinik war also doppelt so häufig erfolgreich, und Rachael Murray von der Universität Nottingham und Mitarbeiter errechnen eine für die wirtschaftliche Begründung des Projekts günstige Zahl von nur acht Patienten, die in das Programm aufgenommen werden müssten, um einem zusätzlichen zur Abstinenz zu verhelfen. © rme/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. Februar 2020
Berlin – Im europäischen Vergleich der Maßnahmen zur Eindämmung des Tabakkonsums belegt Deutschland den letzten Platz. Das zeigt die „Europäische Tabakkontrollskala 2019“, die heute bei der „European
Deutschland beim Kampf gegen Tabakkonsum auf letztem Platz in Europa
11. Februar 2020
Erfurt – Schockbilder auf Zigarettenschachteln sind aus Sicht des Thüringer Ge­sund­heits­mi­nis­teriums nur wenig geeignet, um vom Rauchen abzuschrecken. „Wissenschaftliche Evidenzen belegen, dass das
Ge­sund­heits­mi­nis­terium sieht wenig Nutzen in Schockfotos auf Tabakwaren
10. Februar 2020
Brüssel – Ein Päckchen Zigaretten für 2,57 Euro in Bulgarien – oder für 11,37 Euro in Irland: Der Unterschied bei Tabaksteuern in den EU-Staaten schadet aus Sicht der EU-Kommission dem Kampf gegen
EU-Kommission bemängelt Unterschiede bei der Tabaksteuer
31. Januar 2020
Los Angeles – Regelmäßiger Alkohol- und Tabakkonsum lässt das Gehirn etwas schneller altern. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler, die mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) Aufnahmen des
Alkohol und Tabak lassen das Gehirn schneller altern
23. Januar 2020
Genf – Die Weltgesundheitsorgansiation (WHO) hat ihre Warnung vor E-Zigaretten noch einmal verschärft. E-Zigaretten seien „ohne Zweifel“ gesundheitsschädlich und „nicht sicher“, erklärte die WHO in
WHO verschärft Warnung vor E-Zigaretten
22. Januar 2020
Boston – Die zunehmende Popularität von Marihuana bereitet US-Kardiologen Sorgen. Im Journal of the American College of Cardiology (2020; 75: 320-332) warnen sie vor den erst ansatzweise erforschten
US-Kardiologen warnen Herzpatienten vor Marihuana
22. Januar 2020
Sioux Falls/South Dakota – Säuglinge haben ein fast 12-fach erhöhtes Risiko auf einen plötzlichen Kindstod (SIDS), wenn ihre Mütter während der Schwangerschaft Zigaretten geraucht und Alkohol
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER