NewsÄrzteschaftKV Nordrhein: Gutes Zeugnis bei Qualitäts­management-Rezertifizierung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KV Nordrhein: Gutes Zeugnis bei Qualitäts­management-Rezertifizierung

Montag, 15. Juli 2013

Düsseldorf – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein und ihre Töchter­unternehmen haben ihre Dienstleistungen und Abläufe effektiv organisiert und erfolgreiche Instrumente zur Fehlererfassung und zur ständigen Verbesserung aufgebaut. Das hat die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Management­systemen der KV bestätigt und sie zum zweiten Mal nach der Management-Norm ISO 9001:2008 rezertifiziert.

„Alle Anforderungen der Norm werden durch das Managementsystem der KV vollständig abgedeckt. Die gesamte Organisation unterzieht sich einer fortlaufenden, prozess­gesteuerten Qualitätskontrolle, um frühzeitig Schwachstellen zu identifizieren und zu beseitigen sowie Stärken auszubauen“, heißt es im Audit-Bericht der externen Prüfer.

„Wir sind sehr froh über das gute Zeugnis“, sagte Bernhard Brautmeier, Vorstand der KV Nordrhein. Die neuerliche Zertifizierung sei in erster Linie ein Beleg dafür, auf dem Weg zum Dienstleister wieder ein Stück vorangekommen zu sein. Ein gutes Beispiel dafür seien die stark nachgefragten Beratungsangebote für niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten.

Anzeige

Sie auszubauen war laut Brautmeier auch ein Ergebnis der vorangegangenen Audits von 2007 und 2010. „Die Zertifizierung belegt, dass wir uns regelmäßig einer kritischen Prüfung stellen und damit unter Einbeziehung aller Abteilungen und Mitarbeiter unsere Arbeit systematisch verbessern“, betonte der KV-Vorstand. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

22. April 2020
Düsseldorf − Tausenden Arztpraxen in Nordrhein-Westfalen (NRW) drohen nach Einschätzung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein wegen der Coronakrise Umsatzeinbußen. „Ich gehe davon aus,
Coronakrise führt zu Umsatzeinbußen der Praxen in Nordrhein
9. April 2020
Düsseldorf – Die AfD hat die geplante Verabschiedung des entschärften Pandemie-Gesetzes im Landtag in Nordrhein-Westfalen (NRW) ausgebremst. Die Rechtspopulisten erzwangen heute mit ihrem
AfD erzwingt dritte Lesung des Pandemie-Gesetzes in Nordrhein-Westfalen
30. März 2020
Düsseldorf – In einer epidemischen Lage von nationaler oder landesweiter Tragweite soll die nordrhein-westfälische Landesregierung künftig medizinisches Personal dienstverpflichten können sowie
Nordrhein-Westfalen will Zugriffsrechte auf Krankenhäuser und medizinisches Personal erweitern
17. März 2020
Düsseldorf – Die COVID-19 Epidemie in Deutschland und die Maßnahmen zu ihrer Verlangsamung sind für Arztpraxen nicht nur medizinisch, sondern auch wirtschaftlich eine Belastungsprobe. Darauf hat die
KV Nordrhein fordert finanziellen Schutzschirm auch für Praxen
19. Februar 2020
Düsseldorf – Die Mittel für die ambulante Versorgung und die Vergütung der Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Nordrhein steigen in diesem Jahr um gut 54 Millionen Euro. Darauf haben sich
Einigung bei Honoraren für Niedergelassene in Nordrhein
13. Februar 2020
Düsseldorf – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein hat im vergangenen Jahr rund 4,1 Millionen Euro für die Nieder­lassungs­förderung aus ihrem Strukturfonds bereitgestellt. Die Förderung ist
Mehr als vier Millionen Euro für Niederlassungsförderung in Nordrhein
3. Februar 2020
Düsseldorf/Dortmund – Fachärzte in Nordrhein-Westfalen (NRW) ärgern sich über extra vermittelte, aber nicht abgesagte Termine ihrer Patienten. „Nach den uns von den Praxen freiwillig zurückgespielten
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER