Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Fachgesellschaft initiiert Expertenkommission für Recht und Psychiatrie

Donnerstag, 18. Juli 2013

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hat die Einrichtung einer unabhängigen wissen­schaftlichen Expertenkommission initiiert. Diese soll Politikern, Juristen und Journalisten rund ums Themenfeld Recht und Psychiatrie aufklären und beraten.

Das durch den Widerstreit verschiedener Grundrechte erzeugte gesellschaftliche Spannungs­feld zwischen rechtlichen Vorgaben und psychiatrischen Entscheidungen markiert laut DGPPN häufig ein gesellschaftliches Spannungsfeld – beispielsweise, wenn es um die Freiheitsrechte des Individuums und den Anspruch der Allgemeinheit auf Schutz vor gefährlichen Personen geht. Damit verbunden seien zahlreiche Konfliktsituationen für Juristen, Ärzte, Politik und Öffentlichkeit.

„Oft bestehen in Medien und in der gesellschaftlichen Wahrnehmung Unklarheiten über die Aufgaben und Rollen von juristischen Instanzen auf der einen und psychiatrischen Sachverständigen auf der anderen Seite“, so die Fachgesellschaft. Darüber hinaus gehe es in spektakulären Einzelfällen auch um die Qualität und Verlässlichkeit bei der forensisch-psychiatrischen Begutachtung.

Die unabhängige Expertenkommission soll künftig Hilfestellung bei Beratung und Aufklärung leisten und in Streitfällen mit herausragender Bedeutung als Schlich­tungsinstanz zu Verfügung stehen. Zudem kann das Gremium bei der Bearbeitung von grundsätzlichen Problemen im Umfeld von Psychiatrie und Recht herangezogen werden.

Zur Expertise der Kommission gehören vornehmlich die forensisch-psychiatrische Begutachtung in allen Rechtsgebieten, der psychiatrische Maßregelvollzug und die zivilrechtliche Unterbringung. Die Kommission wird zur Wahrung ihrer Überparteilichkeit mit ausgewiesenen Experten interdisziplinär und international besetzt. Sie arbeitet unabhängig von der Fachgesellschaft. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

23.06.17
Bundestag schließt Gesetzeslücke bei Zwangsbehandlung
Berlin – Eine ärztliche Zwangsbehandlung von psychisch kranken Patienten ist künftig auch außerhalb geschlossener Einrichtungen möglich. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag gestern......
16.06.17
Rauchverbot mildert Gewalt in psychiatrischen Einrichtungen
London – Ein allgemeines Rauchverbot auf dem Gelände von psychiatrischen Kliniken hat in der britischen Hauptstadt nicht zu der befürchteten Zunahme von Gewalttaten durch die Patienten geführt, wie......
27.04.17
Debatte um Schutzlücke bei medizinischer Zwangsbehandlung
Berlin – Medizinische Zwangsbehandlungen per Gesetz auf das unabdingbare Maß zu beschränken ist offenbar schwierig. Das ergab eine öffentliche Anhörung des Rechtsausschusses zum Gesetzentwurf der......
20.04.17
Rostock – Junge Krankenpfleger, Therapeuten, Sozialarbeiter und Forscher aus Psychiatrien haben sich im Rahmen des Austauschprojekts „TuTo“ für eine Woche in die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie......
19.04.17
Ambulanz für Männer soll Vergewaltigungen verhindern
Hannover – Eine neue Ambulanz an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) für Männer mit sexuellen Gewaltfantasien soll verhindern, dass Frauen zu Opfern werden. Wer befürchtet, seine sexuellen......
24.02.17
Ethikrat: Zwang in der Psychiatrie wirft viele Fragen auf
Berlin – Der Deutsche Ethikrat hörte gestern in Berlin Sachverständige zum Thema „Zwang in der Psychiatrie“ an. Es war „die größte Anhörung, die der Ethikrat je durchgeführt hat“, betonte der......
20.02.17
Berlin – Eine breite gesellschaftliche Debatte zum Selbstbestimmungsrecht der Patienten fordert die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN).......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige