NewsHochschulenHohe Fluglärmbelastung über der Universitätsmedizin Mainz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Hohe Fluglärmbelastung über der Universitätsmedizin Mainz

Freitag, 16. August 2013

dpa

Mainz – Die Fluglärmbelastung über der Universitätsmedizin Mainz und dem angren­zenden Gelände ist tagsüber und nachts hoch. Das berichtet die Universitätsklinik zusammen mit dem Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz.

Seit Februar 2013 zeichnet eine Fluglärmmessstation des Landesamts auf dem Gelände der Universitätsmedizin Daten zur Fluglärmbelastung auf. Die Messergebnisse für die Monate Februar, März und April 2013 weisen durchschnittlich rund 4.300 Fluglärm­ereignisse im Monat auf. Der maximale Spitzenwert wurde am 27. April 2013 zwischen fünf und sechs Uhr morgens mit 76,5 Dezibel (db(A)) gemessen. In der Regel lagen die Maximalpegel der Überflüge zwischen 60 und 65 dB(A).

Anzeige

Die Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) empfiehlt in den Community Noise Guidelines für Krankenhäuser die Einhaltung eines Mittelungspegels tagsüber und in den Abend­stunden von 30 dB(A) im Innenraum, das heißt außen 45 dB(A). „Tatsächlich stellen wir fest, dass die WHO-Empfehlungen für zumutbare Lärmbelastungen an zahlreichen Tagen überschritten werden“, sagte Stefan Hill, Präsident des Landesamtes für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz.

„Wir müssen davon ausgehen, dass Patienten, die unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden oder bereits einen Herzinfarkt und Schlaganfall erlitten haben, durch diese sehr hohen Lärmpegel, die auf dem Gelände der Universitätsmedizin gemessen werden, zusätzlich gefährdet werden“, sagte Thomas Münzel, Direktor der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz.

Eine „deutliche Entlastung des Geländes der Universitätsmedizin mit allen Kliniken in Mainz“, forderte daher der stellvertretende Medizinische Vorstand der Universitätsmedizin Mainz, Karl Lackner. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

5. März 2020
Kopenhagen – Mindestens jeder fünfte Europäer ist in seiner Umgebung gesundheitsschädlichem Lärm ausgesetzt. Größter Lärmverursacher bleibt dabei sowohl tagsüber als auch nachts der Straßenverkehr,
Millionen Europäer sind übermäßigem Lärm ausgesetzt
24. Juli 2019
Philadelphia – Zweieinhalb Jahre nachdem sich die ersten Angehörigen der US-Botschaft in Havanna nach angeblich gezielten Angriffen krank gemeldet haben, berichten US-Hirnforscher im amerikanischen
Havanna-Syndrom: Forscher entdecken Hirnveränderungen bei Botschaftsangehörigen
23. Juli 2019
Hannover – Die Flughafengesellschaft Hannover-Langenhagen übernimmt auch in Zukunft Kosten für Lärmschutzmaßnahmen an älteren Privathäusern. Dazu zählen etwa Lärmschutzfenster oder Dämmung von Wänden.
Flughafengesellschaft zahlt für Lärmschutz an Privathäusern
16. Juli 2019
Mainz – Die Fluglärmbelastung über der Universitätsmedizin Mainz ist tagsüber und nachts hoch. Das zeigen Ergebnisse einer Messstation auf einem achtstöckigen Klinikgebäude, die heute am
Hohe Fluglärmbelastung über der Universitätsmedizin Mainz
21. Juni 2019
Berlin – Vor dem Autogipfel am kommenden Montag bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ein breites Verbändebündnis ein Tempolimit auf Deutschlands Straßen noch in diesem Jahr gefordert. Auf
Bündnis fordert vor Autogipfel zeitnahes Tempolimit
14. Mai 2019
Köln – Kinder schlafen nach einer Untersuchung in von Fluglärm stärker belasteten Gebieten schlechter, fühlen sich deshalb am Morgen aber nicht müder als andere Kinder. „Wir haben den Eindruck
Kinder fühlen sich trotz Nacht-Fluglärms nicht müder
23. April 2019
Berlin – In lauten Städten kann das dauerhafte Musikhören mit Kopfhörern gesundheitsschädlich sein. „Zu Hause startet man meist noch mit einer gesunden Lautstärke, dreht dann auf der Straße aber auf,
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER