NewsHochschulenAustauschprogramme der bvmd zum vierten Mal in Folge als weltbeste ausgezeichnet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Austauschprogramme der bvmd zum vierten Mal in Folge als weltbeste ausgezeichnet

Freitag, 23. August 2013

Santiago de Chile – Der Famulantenaustausch der Bundesvertretung der Medizinstu­dierenden in Deutschland (bvmd) ist der weltweit beste. Zum vierten Mal in Folge hat die diesjährige Generalversammlung der International Federation of Medical Students‘ Associations (IFMSA) das Programm mit dem ersten Platz ausgezeichnet – vor Italien und Österreich. Auch der Forschungsaustausch konnte überzeugen und gewann ebenfalls den ersten Platz.

Auf dem Treffen der IFMSA, das dieses Jahr in Santiago de Chile stattfand, haben die sogenannten National Exchange Officers der bvmd für die kommende Saison 2014/2015 etwa 300 bi- und 50 unilaterale Verträge unterzeichnet. Beim Forschungsaustausch konnte bvmd die Zahl der Verträge auf 45 erhöhen.

„Den Erfolg auf der IFMSA-Generalversammlung verdanken wir vor allem auch der großartigen Arbeit unserer lokalen Betreuer, die durch ihr Engagement und ihre Begeisterung unseren Incomings eine tolle Zeit in Deutschland ermöglichen“, hieß es aus der bvmd.

Anzeige

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. Juli 2020
Kiel – Die Christian-Albrechts-Universität (CAU) Kiel hat eine erste Zwischenbilanz des Sommersemesters gezogen. „Unter äußerst schwierigen Umständen ist es uns in den vergangenen drei Monaten
Möglichkeiten und Grenzen: Uni Kiel zieht Fazit digitaler Lehre
9. Juli 2020
Jena – Rund jeder fünfte Medizinstudierende in Jena möchte Allgemeinmediziner werden. Knapp jeder dritte würde einen Abschnitt des Praktischen Jahres (PJ) in der Allgemeinmedizin absolvieren. Das geht
Medizinstudierende interessieren sich für Allgemeinmedizin
8. Juli 2020
Hamburg – Deutschland fällt in der Infektiologie international zurück. Das berichtet die Akademie der Wissenschaften in Hamburg. „Auf großen internationalen Konferenzen nimmt die Sichtbarkeit der
Deutschland fällt in der Infektiologie international zurück
30. Juni 2020
Dortmund – Die Stiftung für Hochschulzulassung (SfH) hat für das Sommersemester 2020 eine positive Bilanz zum abgeschlossenen Vergabe- und Koordinierungsverfahren gezogen. Erstmals konnten dabei die
Medizinstudium: Reformiertes Zulassungsverfahren kommt überwiegend gut an
23. Juni 2020
Berlin – Obwohl das digitale Studium während der COVID-19-Pandemie nach Angaben von Studierenden besser läuft als gedacht, steigt gleichzeitig die mentale Belastung. Trotz umfangreicher Nutzung von
Studierende bewerten digitale Lehre als positiv, aber auch mental belastend
22. Juni 2020
Erfurt – Nach Ansicht der Thüringer SPD-Fraktion sollte die Zahl der Medizinstudienplätze in Thüringen um zehn Prozent angehoben werden. Ein entsprechender Antrag soll dem Vernehmen nach morgen mit
SPD in Thüringen will junge Mediziner mit Landarztquote aufs Land locken
18. Juni 2020
Gütersloh – Fast tausend Studenten in Deutschland studieren Medizin oder Pharmazie ohne Abitur. Voraussetzung sind ein Abschluss in einem Gesundheitsberuf oder der Pflege und mindestens drei Jahre
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER