NewsPolitikBremer Ärztekammer unterstützt Aktionsbündnis Pflege
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bremer Ärztekammer unterstützt Aktionsbündnis Pflege

Montag, 2. September 2013

Bremen – Im Protest gegen Einsparungen und Bürokratie im Pflegebereich hat das Bremer Aktionsbündnis „Pflege steht auf“ Unterstützung von der Ärztekammer der Stadt bekommen. „Zur Qualität der ärztlichen Leistung muss vor allem auch die Qualität der Pflege kommen“, sagte heute die Präsidentin der Ärztekammer Bremen, Heidrun Gitter. In Deutschland sei die Pflege der Kontrollbürokratie wichtiger geworden als die Pflege der Menschen.

Mit Mahnwachen und Demonstrationen hatte das Aktionsbündnis im August immer wieder auf die schlechte Personalausstattung in den Kliniken und die hohe Arbeits­belastung hingewiesen. Die Pflegekräfte kritisieren, dass sie kaum noch Zeit für die Patienten hätten, auch weil die Aktenarbeit einen immer größeren Raum einnehme. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER