NewsHochschulenGöttingen wirbt sechs Millionen Euro für internationale Stipendien ein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Göttingen wirbt sechs Millionen Euro für internationale Stipendien ein

Mittwoch, 11. September 2013

Göttingen – Die Universität Göttingen kann Wissenschaftlern und Studierenden aus dem Ausland Stipendien in Höhe von rund sechs Millionen Euro anbieten. „Das entspricht etwa 290 Stipendien von unterschiedlicher Dauer“, hieß es im September aus der Universität.

Die Mittel stammen aus dem EU-Programm „Erasmus Mundus Action 2“. Über das Programm können Zusammenschlüsse von europäischen und außereuropäischen Hochschulen gemeinsam Fördermittel für den Austausch vor allem von Wissenschaftlern und Studierenden, aber auch von Verwaltungspersonal beantragen.

Anzeige

„Mit nunmehr 35 laufenden Projekten liegt die Universität Göttingen in der Spitzengruppe der europäischen Hochschulen und ist gleichzeitig erneut die mit Abstand erfolgreichste deutsche Universität in diesem Programm“, sagte Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsi­dentin der Hochschule für Internationales.

Die eingeworbenen Stipendien flankierten die Zusammenarbeit in Forschung und Lehre mit den Partnerländern und -einrichtungen der Universität. Neu sei, dass viele Projekte auch immer mehr Stipendien anböten, mit denen Göttinger Studierende und Wissen­schaftler in die jeweiligen Partnerregionen gehen könnten. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER