NewsVermischtesPatientenratgeber zum Mundhöhlenkrebs zur Kommentierung im Internet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Patientenratgeber zum Mundhöhlenkrebs zur Kommentierung im Internet

Freitag, 20. September 2013

Berlin – Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat den Patienten­ratgeber "Mundhöhlenkrebs" zur öffentlichen Konsultation bereitgestellt. Bis zum 18.Oktober können Interessierte diese Fassung kommentieren, Verbesserungs­vorschläge machen oder Ergänzungen vorschlagen. Die Vorschläge werden gesichtet und nach Abstimmung in der Redaktionsgruppe in der Finalversion berücksichtigt.

Die Broschüre beruht auf den Handlungsempfehlungen der neuen ärztlichen S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Mundhöhlenkarzinoms“ und erklärt Patienten Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten von Mundhöhlenkrebs in laienverständlicher Sprache. Damit erhalten Patienten genaue Informationen darüber, nach welchen Kriterien und Maßgaben ihre Krankheit idealerweise behandelt werden sollte.

Anzeige

Entwickelt wurde der Patientenratgeber im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie, das gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Krebshilfe (DKH) getragen wird.

Bundesweit erkranken pro Jahr etwa 10 000 Menschen an Mundhöhlenkrebs; weltweit steigen die Krebserkrankungen der Mundhöhle an. Abhängig von Aggressivität, Ausbreitung und Größe des Tumors kommen unterschiedliche Behandlungs­möglichkeiten in Betracht. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER