NewsPolitikPflegeverband fordert mehr Unterstützung bei Umschulung Arbeitsloser
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Pflegeverband fordert mehr Unterstützung bei Umschulung Arbeitsloser

Freitag, 27. September 2013

Berlin – Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) hat die Bundes­agentur für Arbeit (BA) für ihre Förderpolitik kritisiert. Insbesondere die Umschulungen von Arbeitslosen zu Altenpflegern würden nicht ausreichend unterstützt, so der bpa. Aktuellen BA-Zahlen zufolge gebe es arbeitssuchende Altenpflegehelfer, die trotz Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive nicht gefördert werden, bemängelte der Verband.

„Es ist skandalös, dass die BA dringend benötigte Arbeitskräfte zur Untätigkeit verdammt, statt sie eher heute als morgen zu Pflegefachkräften weiterzubilden und das Ausbildungs­platzangebot der Pflegeeinrichtungen wahrzunehmen“, kritisierte bpa-Präsident Bernd Meurer.

Anzeige

Ende letzten Jahres hatten Bundes- und Landesministerien, die BA, der bpa und weitere Verbände eine Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive gestartet, um mehr Menschen für den Beruf der Altenpflege und die Ausbildung zu begeistern, die Verweildauer im Beruf und die Arbeitszufriedenheit zu steigern sowie eine qualifizierte Zuwanderung zu ermöglichen.

Der bpa erklärte sich im Rahmen dessen bereit, umgehend mindestens 4.000 Pflegehelfer zu qualifizieren und ihnen Ausbildungsplätze anzubieten. Die BA wiederum sicherte zu, die Teilnahme an diesen Weiterbildungen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen zu fördern.

„Nach den aktuellen Zahlen setzt die BA ihre Zusage nicht um“, sagte Meurer. Die Landesgeschäftsstellen und die Mitglieder warteten ebenso darauf wie die Altenpflegeschulen und die Arbeitssuchenden. „In ihrem Interesse fordern wir die Einleitung von Sofortmaßnahmen“, erklärte der bpa-Präsident. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

24. Juni 2020
Wiesbaden – Hessen stellt die Weichen für eine bessere Finanzierung der Pflegeschulen im Land. Gerade die Coronakrise der vergangenen Monate habe gezeigt, wie wichtig es ist, Menschen für die
Finanzierung von Pflegeschulen in Hessen beschlossen
18. Juni 2020
Berlin – Das „Community Health Nursing“ soll in den kommenden Jahren dazu beitragen, drängende Versorgungsprobleme zu lösen. Dazu stellte die Robert Bosch Stiftung am 18. Juni gemeinsam mit dem
Hochschulen starten mit Studiengängen „Community Health Nursing“
12. Juni 2020
Erfurt − 15.966 Betten sind in Thüringens Krankenhäusern 2018 gemeldet gewesen. Das waren 196 Betten mehr als noch ein Jahr zuvor, wie das Landesamt für Statistik heute mitteilte. Demnach waren
Etwas mehr Betten und Ärzte, aber weniger Pflegende in Thüringen
9. Juni 2020
Mainz – Nicht nur das Alter der Pflegebedürftigen steigt, sondern auch das des Pflegepersonals und damit die Zahl der Krankheitstage. Mehr als die Hälfte (56 Prozent) der AOK-Versicherten in den
AOK: Pflegepersonal häufiger krankgeschrieben
26. Mai 2020
Mainz/Berlin – Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz hat kritisiert, dass manche Krankenhäuser die Aussetzung der Pflegepersonaluntergrenzen sowie die Lockerung des Arbeitszeitgesetzes während der
Pflegekammer kritisiert Krankenhäuser, die jetzt Gewinne machen
25. Mai 2020
Bonn – Die seit Anfang 2019 geltenden Untergrenzen für das Pflegepersonal im Krankenhaus werden einer Umfrage zufolge von Fachkräften mehrheitlich als negativ empfunden. Zu diesem Ergebnis kommt eine
Umfrage zeigt Kritik an Pflegepersonaluntergrenzen für Krankenhäuser
27. April 2020
München − Damit Patienten mit Behinderungen im Krankenhaus nicht unentgeltlich von ihren Angehörigen gepflegt werden müssen, fordern Behindertenverbände einen expliziten Rechtsanspruch auf
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER