NewsÄrzteschaftKampagne soll Medizinstudierende für eine Niederlassung in Hessen begeistern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Kampagne soll Medizinstudierende für eine Niederlassung in Hessen begeistern

Montag, 7. Oktober 2013

Frankfurt – „Sei Arzt. In Praxis. Leb‘ Hessen!“ ist das Motto einer neuen Nachwuchs­kampagne, mit der die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen Medizinstudierende für eine Niederlassung in dem Bundesland begeistern möchte. „Es ist uns bewusst, dass es zahlreiche Vorurteile gegen eine Niederlassung gibt. Und trotzdem bietet gerade die Tätigkeit als Arzt auf dem Land zum Beispiel die seltene Gelegenheit, Familien über viele Jahre zu behandeln und zu begleiten“, erklärten heute die Vorstände der KV, Frank Dastych und Günter Haas in Frankfurt.

Nur wenige Studierende dächten während ihrer Universitätszeit über die Option einer Niederlassung nach. „Deshalb ist es wichtig, schon dann positive Bilder einer Nieder­lassung zu erzeugen. Trotz aller Probleme, über die wir als Niedergelassene mit Recht klagen, haben wir einen wunderbaren und ausfüllenden Beruf. Dies gilt es an die jungen Mediziner weiterzugeben“, so die Vorstände.

Sie appellierten an Politik und Krankenkassen, sich wie die KV aktiv gegen den Ärztemangel zu stemmen. „Unsere Kampagne soll über mehrere Jahre laufen: Das eröffnet genügend Chancen für alle beteiligten Player, sich für das wichtige gesellschaftspolitische Ziel einer angemessenen ambulanten Versorgung einzusetzen“, so ihr Aufruf.

Anzeige

Die neue Kampagne ist ein weiterer Meilenstein in der Arbeit der KV gegen den Ärztemangel. Auftakt war im Mai 2012 die Gründung der Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin und im Mai 2013 die beschlossene Reform des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.

Im Rahmen der Kampagne hat die KV eine Website „arzt-in-hessen.de“ eingerichtet. Außerdem gibt es Flyer zur Kampagne und sogenannte Uni-Talks in Gießen, Marburg und in Frankfurt.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER