NewsHochschulenMedizinwelten: 8 Praxen, 3 Jahrhunderte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Medizinwelten: 8 Praxen, 3 Jahrhunderte

Freitag, 25. Oktober 2013

Berlin – Ab heute zeigt das  Berliner Medizinhistorische Museum der Charité anhand von acht gut dokumentierten Beispielen, wie Patienten im 17. bis 19. Jahrhundert ambulant medizinisch diagnostiziert und behandelt wurden. Vorgestellt werden sieben Ärzte und ein Laienheiler. Ihre ungemein sorgfältigen Praxisjournale vermitteln aus der Sicht des Arztes ein Bild vom Umgang mit dem Patienten und vom Wissensstand der Zeit.

Bildergalerie

Im Mittelpunkt jeder der acht „Praxen“, die das Charité-Museum präsentiert, stehen die „Praxisaufschriebe“. Umgeben sind sie von charakteristischen zeitgenössischen Objekten, vom Harnschauglas bis zum diagnostischen Besteck. Genrebilder – Gemälde, Grafiken, Zeichnungen – vermitteln ein Bild der Medizin in ihrer Zeit. „Die Medizin ist ja immer eingewoben in die Kultur“, erläutert Thomas Schnalke, der Direktor des Museums. „Wir schildern das Arzt-Patienten-Verhältnis vor Ort und vor dem Hintergrund der damaligen Medizin“.

Ausstellung „Praxiswelten – Zur Geschichte der Begegnung von Arzt und Patient“. 25. Oktober 2013 bis 21. September 2014. Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité, Charitéplatz 1 (Nähe Berliner Hauptbahnhof), Geöffnet täglich ab 10h, außer montags. Weitere Auskünfte über Telefon 030/450 536 122 oder www.bmm-charite.de   

Anzeige

Bei der Ausstellung arbeiten das Berliner und das Deutsche Medizinhistorische Museum Ingolstadt zusammen. Sie stützen sich auf noch laufende Projekte des Forschungsverbundes „Ärztliche Praxis“. In diesem arbeiten acht (medizin-)his­torische Institute zusammen, jedes bearbeitet eins der Konvolute, die die Praxisinhaber hinterlassen haben.

Der Verbund wie auch die Ausstellung werden von der Deutschen Forschungs­gemeinschaft gefördert, die Ausstellung zudem u. a. von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und dem NAV-Virchow-Bund. © NJ/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. April 2020
Prag − Experten der Berliner Charité wie der Virologe Christian Drosten sind in der Coronakrise viel gefragt. Doch die Geschichte des ältesten Krankenhauses Berlins ist nicht weniger
Charité-Serie geht in die dritte Staffel
20. Februar 2020
Jerusalem – Ein 36.000 bis 38.000 Jahre alter menschlicher Fußknochen könnte neue Aufschlüsse über die sozialen und medizinischen Fähigkeiten des Homo sapiens in der Urgeschichte geben. Spuren eines
Knochenfund in Israel erhellt prähistorische Krankenpflege
27. Januar 2020
Berlin – Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung Jürgen Dusel hat an die vom NS-Regime ermordeten Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen erinnert. Dusel mahnte heute, dass
Gedenken an NS-Morde von Menschen mit Behinderung
15. Januar 2020
Berlin – Vor einer längeren Modernisierung öffnet das Medizinhistorische Museum der Berliner Charité zeitweise kostenlos seine Pforten. Vom 30. Januar bis zum 2. Februar bietet die Einrichtung den
Charité-Museum lädt vor Schließung zu Gratisbesuchen ein
3. Januar 2020
Berlin – Die komplette Rekonstruktion der RNA eines Masernvirus aus einem Lungenpräparat von einem Mädchen, das 1912 an Komplikationen der Infektion gestorben ist, ermöglicht eine neue Abschätzung zur
Masernvirus älter als angenommen
7. Juni 2019
Jena/München – Im Jahr 541 begann im Byzantinischen Reich mit der Justinianischen Pest eine verheerende Seuche, benannt nach dem damals regierenden Kaiser Justinian I. In der Folge suchte die
Wie die „Justinianische Pest“ sich im Frühmittelalter in Europa ausbreitete
22. März 2019
Berlin – Lange Zeit war das Bild des Chirurgen Ferdinand Sauerbruch überwiegend positiv geprägt. Dass hinter der Koryphäe eine ambivalente und streitbare Person liegt, machten erst spätere Forschungen
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER