Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Online-Plattform unterstützt Weiterbildung Allgemeinmedizin

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Heidelberg – Eine neue Online-Plattform „eSchoolab“ unterstützt seit diesem Monat das Weiterbildungsprogramm „Verbundweiterbildungplus“ für angehende Hausärzte in Baden-Württemberg. „Eine vergleichbare Plattform gibt es bisher nur in europäischen Nachbarländern mit einer bekanntermaßen sehr attraktiven Weiterbildung zum Allge­mein­arzt wie Dänemark oder England“, sagte Katrin Altpeter (SPD), Sozialministerin des Landes Baden-Württemberg. Ihr Ministerium hat die Plattform finanziell ermöglicht.

„Eine attraktive Weiterbildung ist eine Grundvoraussetzung für die hausärztliche Nachwuchssicherung“, betonte Joachim Szecsenyi, Direktor der Abteilung Allgemein­medizin und Versorgungsforschung des Universitätsklinikums Heidelberg. Deswegen sei das Programm „Verbundweiterbildungplus“ so wichtig: Es bietet bislang fachspezifische Schulungstage, ein Mentoring-Angebot sowie die Anbindung an die akademischen Strukturen des Kompetenzzentrums Allgemeinmedizin an der Universitätsklinik Heidelberg.

Das Portal „eSchoolab“ ist nun ein weiteres Angebot im Rahmen des Programms. Es soll dem Assistenzarzt als roter Faden durch seine fünfjährige Weiterbildungszeit dienen und bietet einen Überblick über die zu erlangenden Kompetenzen in den verschiedenen Fächern. Gleichzeitig ermöglicht es dem einzelnen Arzt, seine individuellen Stärken und Schwächen zu identifizieren, um gezielt und zeitnah Lücken zu schließen.

Zudem bietet die Plattform Möglichkeiten für vernetzendes Lernen durch Lehrmaterialien zu verschiedenen medizinischen Themen und gibt Hinweise auf hausärztliche Leitlinien sowie zu Aspekten der Praxisführung. Durch die Einbindung der weiterbildenden Ärzte soll die Plattform zudem die Feedbackkultur in der Weiterbildung fördern. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

16. Mai 2018
Berlin – Besorgt über Veränderungen bei der Zusatzweiterbildung Palliativmedizin, wie sie der 121. Deutsche Ärztetag jetzt bei der Novellierung der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung beschlossen hat, ist
Sorge über Wegfall der obligaten Praxisphase bei Zusatzweiterbildung Palliativmedizin
14. Mai 2018
Berlin/Hamburg – Notfallmediziner haben die Entscheidung des Deutschen Ärztetages begrüßt, die Zusatzweiterbildung „Klinische Akut- und Notfallmedizin“ in die Musterweiterbildungsordnung (MWBO)
Fachgesellschaften begrüßen Entscheidung für Zusatzweiterbildung „Klinische Akut- und Notfallmedizin“
11. Mai 2018
Erfurt – Der 121. Deutsche Ärztetag hat heute in Erfurt die Novelle der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung beschlossen und damit einen sechs Jahre dauernden Reformprozess beendet. Ziel war es, eine
Ärztetag beschließt Novelle der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung
18. April 2018
Mainz – Eine neue Fachweiterbildung „Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger/in für die Pflege in der Onkologie“ hat die Universitätsmedizin Mainz zusammen mit dem Zentrum für wissenschaftliche
Universitätsmedizin Mainz konzipiert Fachweiterbildung „Pflege in der Onkologie“
26. März 2018
Düsseldorf – Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) baut die Zusammenarbeit mit Düsseldorfer Arztpraxen aus, um die Ausbildung von Allgemeinmedizinern zu stärken. Der von der Ärztekammer Nordrhein
Universitätsklinikum Düsseldorf und Arztpraxen bauen Kooperation zur Hausarztausbildung aus
23. März 2018
Düsseldorf – Der Hausärztemangel ist kein alleiniges Problem ländlicher Regionen. Darauf hat der Hausärzteverband Nordrhein beim 17. Nordrheinischen Hausärztetag hingewiesen. In vielen Städten, zum
Hausärzteverband unterstützt Quereinsteiger in die Allgemeinmedizin
14. März 2018
Düsseldorf – Die Ärzte im Rheinland plädieren dafür, zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung den Quereinstieg in die Allgemeinmedizin zu fördern. Einen entsprechenden Antrag der Fraktionen

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige