NewsÄrzteschaftNeuer Versorgungsvertrag im Siegerland stärkt ambulante Medizin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neuer Versorgungsvertrag im Siegerland stärkt ambulante Medizin

Mittwoch, 20. November 2013

Siegen – Haus- und Fachärzte der Gesundheitsregion Siegerland GbR haben zusammen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) einen neuen Versorgungsvertrag mit verschiedenen gesetzlichen Krankenkassen geschlossen. Der Vertrag mit der AOK Nordwest, der Barmer-GEK, der DAK-Gesundheit und der Techniker Krankenkasse soll die fach- und sektorenübergreifende Kooperation verbessern und die ambulante Versorgung stärken. „Der richtige Patient im richtigen Sektor ist uns ein besonderes Anliegen“, sagte Martin Mansfeld, Ärztlicher Leiter der Gesundheitsregion Siegerland GbR, dem Deutschen Ärzteblatt.

Die teilnehmenden Ärzte verpflichten sich, bestimmte medizinische Versorgungsbereiche zu optimieren: Arzneimitteltherapien älterer Patienten, die Versorgung von Pflegeheim­bewohnern, die häusliche Versorgung immobiler Patienten, das Wundmanagement sowie die Prävention. Zurzeit nehmen 56 Praxen mit 82 Ärzten teil.

Innerärztliche Kommunikation verbessern
Dies wollen die die am Versorgungsvertrag teilnehmenden Ärzte erreichen, indem sie die innerärztliche Kommunikation ausbauen und verstärkt den Dialog mit nicht-ärztlichem Pflegepersonal und regionalen Krankenhäusern suchen. Der zunehmende Einsatz elektronischer Kommunikationssysteme mit EDV-gestütztem Terminmanagement und später auch elektronischen Fallakten soll helfen, die Versorgungsverbesserungen gemeinsam zu steuern und zu kontrollieren.

Anzeige

Die KVWL führt ein elektronisches Verzeichnis aller teilnehmenden Ärzte und Patienten und überprüft, ob die teilnehmenden Ärzte die Teilnahmevoraussetzungen einhalten. Am Vertrag können Vertragsärzte und –psychotherapeuten teilnehmen, die ihren Praxissitz im Kreis Siegen-Wittgenstein haben und Mitglied der Gesundheitsregion Siegerland GbR sind.

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

8. Juni 2020
Berlin – An den Regeln für die selektivvertragliche Versorgung sind umfassende Änderungen geplant. Das geht aus Formulierungshilfen für fachfremde Änderungsanträge zum Intensivpflege- und
Umfassende Anpassungen bei Selektivverträgen geplant
29. Mai 2020
Stuttgart – In den Haus- und Facharztverträge der AOK Baden-Württemberg sind Teilnehmerzahlen und Arzthonorare im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Das teilte die Krankenkasse heute mit. Demnach lag
Selektivverträge der AOK Baden-Württemberg auf Wachstumskurs
7. Februar 2020
Berlin – Mit mehreren Änderungen will die Große Koalition kommenden Donnerstag das viel diskutierte Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz (GKV-FKG) im Bundestag verabschieden. Vor der finalen Sitzung im
Diagnosebezogene Vergütung soll weiter möglich sein
20. November 2019
Berlin – Die Barmer hat am 1. November einen Qualitätsvertrag mit den Waldkliniken Eisenberg zur Verbesserung von Hüft- und Kniegelenksimplantationen unterzeichnet. Im Laufe des kommenden Jahres soll
Barmer schließt Qualitätsvertrag zur Endoprothetik
6. November 2019
Düsseldorf – Einen neuen bundesweiten Versorgungsvertrag zur telemedizinischen Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 haben die IKK classic und das Deutsche Institut für Telemedizin und
Neuer Versorgungsvertrag zur telemedizinischen Versorgung bei Diabetes Typ 2
16. Oktober 2019
Stuttgart – Der Ärzteverband Medi Baden-Württemberg und die DAK-Gesundheit haben einen neuen Facharztvertrag geschlossen, der die Versorgung von Diabetikern (Typ 1 und 2) verbessern soll. Ärzte können
Neuer Facharztvertrag zur Diabetesversorgung in Baden-Württemberg
4. Oktober 2019
Stuttgart/Frankfurt – Mit einer intensiven Versorgung durch Fachärzte erhöhen sich die Überlebenschancen von herzkranken Patienten. Das ergibt eine vom Innovationsfonds des Gemeinsamen
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER