NewsÄrzteschaftErweiterte Diabetes-Vorsorge beim Check-up 35 in Thüringen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Erweiterte Diabetes-Vorsorge beim Check-up 35 in Thüringen

Dienstag, 3. Dezember 2013

Weimar – Eine erweiterte Diabetes Vorsorge hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Thüringen mit der AOK Plus vereinbart: Wenn Versicherte der Krankenkasse zum Vorsorge-Check-up 35 zu ihrem Allgemeinarzt, praktischen Arzt oder Internisten kommen, können sie dabei ab sofort auch ihr persönliches Risiko ermitteln lassen, innerhalb der nächsten zehn Jahre an Diabetes zu erkranken.

Basis der Abschätzung sind ein wissenschaftlich untersetzter Fragebogen, der von den Patienten ausgefüllt und gemeinsam mit dem Arzt ausgewertet wird, und eine körperliche Untersuchung. Bei Bedarf erhält der AOK-Versicherte eine weiterführende Diagnostik. Das zusätzliche Angebot soll auch einen eventuell bisher noch nicht erkannten Diabetes mellitus aufdecken und einer gezielten Behandlung zuführen.

„Wir begrüßen jeden Vertrag, der die Qualität der ärztlichen Leistung verbessert und honoriert. Daneben ist es wichtig, den Willen zur Prävention bei den Patienten zu stärken. Auch dies wird durch den Vertrag erreicht“, sagte die Vorstandsvorsitzende der KV, Annette Rommel.

Anzeige

„Mit dieser erweiterten Diabetes-Vorsorge wollen wir schon im Vorfeld der Erkrankung im Interesse unserer Versicherten aktiv werden und nicht nur Reparaturmedizin bei der Volkskrankheit Diabetes finanzieren“, betonte Rolf Steinbronn, Vorstandsvorsitzender der AOK Plus. Sollte die Untersuchung ein Risiko für eine künftige Zuckerkrankheit ergeben, böte die Kasse ihren Versicherten Kurse an, die Anregungen für eine gesunde Lebensweise und mehr Bewegung gäben, so Steinbronn.

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #106067
dr.med.thomas.g.schaetzler
am Dienstag, 3. Dezember 2013, 22:16

Wenn das Frau Kollegin Feldmann...

(Ex-Vorstand KV-Thüringen) wüsste? Eine "erweiterte Diabetes Vorsorge", von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Thüringen mit der AOK Plus vereinbart, verdient diesen Namen nicht! Denn der Vorsorge-Check-up 35 beim Hausarzt, egal ob Allgemeinarzt oder Internist, ist keineswegs allein auf Diabetes ausgerichtet. Sondern er soll zumindest in der Dokumentation ein umfassendes Risikoprofil von Herz-, Kreislauf-, Durchblutungs-, Nieren-, Lungen-, Haut-, Orthopädie-, Abdominal-, Nerven-Krankheiten und psychischen Störungen einschließlich möglicher Sucht und Abhängigkeitsprofile abbilden.

Wie dies o h n e Lungenfunktion, EKG, Kreatinin, Harnsäure (bei Männern), Leberwert, alkalischer Phosphatase und einem simplen Blutbild (besonders bei Frauen) bzw. einem fakultativen TSH-Wert gehen soll, ist und bleibt ein medizinisches Rätsel.

International belächelt wird, dass eine Blutentnahme gefordert ist, mit der sage und schreibe zwei Laborwerte (Glucose und Gesamtcholesterin) ansetzbar sind. Auch der differenzialdiagnostische Urin-Streifen-Test darf nicht fehlen.

Und dann kommt die oberschlaue "Gesundheitskasse" AOK vollkommen krank daher, und meint, mit einem billigen Risikoscore-Zettelchen, den viele von uns bereits zum KHK-Risiko im Schlaf beten können, eine Tür zur besseren Diabetes-Prävention aufstoßen zu können. Und die KV-Thüringen macht gute Miene zu bösem Spiel. Wie dumm ist das denn?

Ganz nebenbei, ich liebe Thüringen: Das Land der Dichter und Denker mit Goethe (Weimar), Schiller, Luther (Eisenach), Nietzsche, Herder, den Sozial- und Kirchenrevolutionären um Martin Luther, den Bauhaus-Pionieren, mit der historisch-lebendigen Erfurter Altstadt mit Kirchen und Krämerbrücke, mit Fachwerksbau (Schmalkalden), Schlössern, Baumkronenpfad und dem Monumentalgemälde von Werner Tüpke (Bad Frankenhausen). Fahren Sie da bloß mal hin!

Mf+kG, Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund (z. Zt. Kaprun/A)
LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER