NewsAuslandÄrzte der Welt: Drei Millionen Griechen ohne Kran­ken­ver­siche­rung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Ärzte der Welt: Drei Millionen Griechen ohne Kran­ken­ver­siche­rung

Dienstag, 10. Dezember 2013

Athen – Im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Problemen in Griechenland ist die Zahl der Nicht-Krankenversicherten auf rund drei Millionen angestiegen. Darauf hat die Organisation Ärzte der Welt gestern aufmerksam gemacht. 27,2 Prozent der griechischen Bevölkerung seien nicht mehr in der Lage, die Beiträge zur Sozial­versicherung zu entrichten.

Das Herausfallen aus der Sozialversicherung hat der Organisation zufolge gravierende Konsequenzen für Schwangere und Kinder. Der Anteil der Totgeburten sei zwischen 2008 und 2011 um ein Fünftel gestiegen, viele kleine Kinder würden nicht mehr geimpft.

Anzeige

Die Ärzte der Welt gaben die Kosten für Impfungen in den ersten sechs Lebensjahren mit 1.900 bis 2.500 Euro an. Von gut 10.600 Kindern, die von der Organisation in den vergangenen neun Monaten betreut wurden, mussten 6.580 nachgeimpft werden. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

9. Juli 2020
Brüssel/Athen – Hunderte geflüchtete Kinder und Jugendliche werden nach Angaben der EU-Kommission in den kommenden Monaten aus Griechenland in andere EU-Staaten umgesiedelt. Bereits vorgestern und
Weitere Flüchtlingskinder werden aus Griechenland umgesiedelt
7. Juli 2020
Athen – Zum ersten Mal seit Wochen sind in Griechenland wieder mehrere Menschen positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Insgesamt wurden 43 Fälle registriert. Davon waren nach Angaben
Touristen in Griechenland positiv auf SARS-CoV-2 getestet
15. Juni 2020
Athen – Auf den griechischen Inseln in der Ägäis und im Ionischen Meer sind für den Neustart des Tourismus heute die medizinischen Einrichtungen mit zusätzlichem Personal verstärkt worden. „Die
Griechenland verstärkt Medizinpersonal vor Tourismusstart
10. Juni 2020
Berlin – Deutschland lässt 243 kranke minderjährige Migranten aus Griechenland einreisen. Das sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) heute in Berlin. Hinzu kämen Geschwister und Eltern sowie
Deutschland lässt 243 kranke Minderjährige aus Griechenland einreisen
8. April 2020
Berlin/Athen – Deutschland will in der kommenden Woche die ersten 50 unbegleiteten Minderjährigen aus den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln aufnehmen. Das hat das Bundeskabinett heute in
Bundeskabinett beschließt Aufnahme unbegleiteter Kinder aus Griechenland
27. März 2020
Berlin – Viele Politiker und Verbände haben die europäischen Regierungen dazu aufgerufen, schnell für Sicherheit für die Flüchtlinge auf den griechischen Inseln zu sorgen. „Wir müssen sofort anfangen,
Politik und Verbände für zügiges Handeln auf griechischen Inseln
16. März 2020
Berlin – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat auf die weiterhin dramatische Lage der Flüchtlinge in den Lagern in Griechenland und an der griechisch-türkischen Grenze hingewiesen. „Die Kinder,
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER