NewsPolitikErsatzkassen fordern zentrale Zulassungsstelle für Hochrisiko­medizinprodukte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Ersatzkassen fordern zentrale Zulassungsstelle für Hochrisiko­medizinprodukte

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Berlin – Nach der Verurteilung Jean-Claude Mas von der Firma Poly Implant Prothèse (PIP) unter anderem zu vier Jahren Haft und einer Geldstrafe hat der Verband der Ersatzkassen (vdek) politische Konsequenzen gefordert. Allein in Deutschland wurden mehr als 5.000 Frauen minderwertige PIP-Brustimplantate eingesetzt, weltweit sind vermutlich Hunderttausende betroffen.

„Das Urteil und die damit verbundene vierjährige Haftstrafe für Herrn Mas ist ein wichtiges Zeichen für alle Betroffenen“, erklärte der vdek-Verbandsvorsitzende Christian Zahn. Die Verurteilung der für den Skandal Verantwortlichen reiche aber nicht aus. „Damit derartige Skandale jedoch gar nicht erst entstehen können, ist es dringend erforderlich, dass die Zulassung von Hochrisikomedizinprodukten sicherer wird“, so Zahn.

Die Ersatzkassen fordern daher eine zentrale europäische Zulassungsstelle, die Hochrisikomedizinprodukte nach einheitlichen Kriterien prüft und zulässt. Dazu gehöre der Nachweis des Nutzen-Risiko-Verhältnisses anhand klinischer Studien, mehr Transparenz durch Einrichtung einer zentralen Datenbank, eine verpflichtenden Haftpflichtversicherung und eine Stärkung der Rechte der Patienten.

Anzeige

Im Augenblick beraten die EU-Kommission, der Europäische Rat und das EU-Parlament eine neue Zulassungsverordnung. Sie sieht verbindliche Regelungen für sogenannte „Benannte Stellen“ vor. Diese prüfen neue Medizinprodukte, zum Beispiel der TÜV Rheinland.

Der vorliegende Entwurf geht den Ersatzkassen jedoch nicht weit genug. „Die Bundesregierung muss daher jetzt aktiv werden und sich für mehr Patientensicherheit auf europäischer Ebene einsetzen“, so Zahn. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

23. Oktober 2019
Florenz – Mit Hilfe eines speziellen 3D-Druckgerätes haben italienische plastische Chirurgen einem 13-jährigen Jungen zu einem neuen Ohr verholfen. Wie die Klinik Al Meyer in Florenz mitteilte, hatte
Italienische Ärzte rekonstruieren Ohr mit Hilfe eines 3-D-Druckers
8. Oktober 2019
Berlin – Die Medizin­produkte­verordnung (Medical Device Regulation, MDR) der Europäischen Union (EU), die ab dem 26. Mai 2020 in allen Mitgliedstaaten gilt, ist nach Ansicht des Bundesverbandes
Medizin­produkte­verordnung: Industrie will längere Übergangsfristen
8. Oktober 2019
Berlin – Ab dem Jahr 2021 sollen alle implantierten Medizinprodukte in Deutschland in einem staatlichen Implantateregister verpflichtend erfasst werden. Die AE – Deutsche Gesellschaft für
Ärzte plädieren für Erweiterung des geplanten Implantateregisters
7. Oktober 2019
Berlin – Die Krankenkassen sollten innovative Technologien zur Diabetestherapie rascher bewilligen. Das fordert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG). Insbesondere geht es ihr dabei um Systeme zur
Kritik an langen Genehmigungsverfahren für innovative Diabetestechnologien
27. September 2019
Berlin – Referenzdatenbank für Arzneimittel, elektronische Verordnungen, Tele­ma­tik­infra­struk­tur: Union und SPD haben zum Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG), das heute in erster Lesung im Bundestag
Elektronische Verordnungen sollen ausgeweitet werden
27. September 2019
Berlin – Knieprothesen, Herzschrittmacher und andere Implantate müssen hierzulande künftig zentral registriert werden. Um die Qualität der Produkte und damit die Sicherheit der Patienten zu erhöhen,
Neues Implantatenregister soll ab 2021 kommen
26. September 2019
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat heute Mittag – Stunden bevor die Reformen für ein Implantateregister, die Psychotherapeuten- und Hebammenausbildung im Bundestag verabschiedet
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER