NewsVermischtesHochdruckliga empfiehlt Bewegung und weniger Salz ins Festessen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Hochdruckliga empfiehlt Bewegung und weniger Salz ins Festessen

Montag, 23. Dezember 2013

dpa

Mannheim – Empfehlungen für gesunde und genussreiche Festtage gibt die Deutsche Hochdruckliga. „Es geht ausdrücklich nicht darum, die Weihnachts- und Neujahrsfreude zu verderben. Ganz im Gegenteil: Bluthochdruck zu vermeiden bedeutet, sich an den Feiertagen einfach besser zu fühlen“, sagte Bernhard Krämer, Direktor der V. Medizinischen Klinik an der Universitätsmedizin Mannheim. Er ist vor einigen Tagen in den Vorstand der Deutschen Hochdruckliga gewählt worden.

Krämer rät dazu, bewusst weniger Salz im Festessen zu verwenden, viel Obst und Gemüse zu essen, wenig Alkohol zu trinken und sich viel an der frischen Luft zu bewegen. Die Muße „zwischen den Jahren“ könne zudem Anlass sein, Entspannungs­techniken wie Autogenes Training zu erlernen, so Kramer.

Anzeige

In Deutschland leiden nach Schätzungen von Experten mehr als 30 Millionen Menschen an Bluthochdruck, darunter viele, denen dies gar nicht bewusst ist. „Ein zu hoher Blutdruck wird zwar mit zunehmendem Alter immer wahrscheinlicher, macht sich aber zunächst nicht in Form von Gesundheitsbeschwerden bemerkbar. Schon von daher ist es wichtig, den eigenen Blutdruck regelmäßig kontrollieren zu lassen“, empfiehlt Krämer. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER