NewsPolitikTechniker Krankenkasse überrundet Barmer-GEK
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Techniker Krankenkasse überrundet Barmer-GEK

Dienstag, 14. Januar 2014

dpa

Berlin – Die Techniker Krankenkasse (TK) hat der Barmer-GEK den Rang als größte gesetzliche Kasse abgelaufen. Der neue Marktführer hatte nach einem Zulauf zum Jahresbeginn 8,68 Millionen Versicherte, die Barmer GEK nach Abgängen noch rund 8,64 Millionen.

Die beiden Kassen bestätigten in Berlin einen entsprechenden Bericht des Branchenmediums «Dienst für Gesellschaftspolitik» (dfg/Ausgabe 3). Einen Monat zuvor verzeichnete die lange unangefochtene Barmer-GEK noch rund 7.000 Versicherte mehr. Allerdings hat sie weiter mehr zahlende Mitglieder als die TK.

Anzeige

Nach jahrelangem kräftigen Zuwachs war lange erwartet worden, dass die TK die Barmer-GEK bei den Versicherten überrundet. Während andere Kassen tendenziell eher durch Fusionen größer wurden, wuchs die TK aus eigener Kraft. Derzeit gibt es 132 gesetzliche Krankenkassen. Ihre Zahl hat sich in den vergangenen Jahren durch Zusammenschlüsse stark reduziert.

Die TK wertete die Zahlen als Zeichen des Zuspruchs, man sei Dienstleister mit erweitertem Leistungsportfolio. Barmer-GEK-Sprecher Athanasios Drougias sagte dem dfg: „Die meisten Versicherten zu haben ist schön, aber nicht wettbewerbsentscheidend.“ Bester Service und innovative Leistungen seien entscheidend.dpa

© dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

2. August 2019
Hamburg – Ein Jahr nach dem Start des Hamburger Modells haben bislang 1.365 Beamte beziehungsweise Versorgungsempfänger ihre Wahlfreiheit genutzt und sich für einen Zuschuss zur gesetzlichen
1.365 Beamte in Hamburg nutzen Zuschuss zur gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung
7. Juni 2019
Dortmund – Die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) muss nach Auffassung des Sozialgerichts Dortmund nicht für Unterhaltskosten eines Hunds oder einer Katze aufkommen. Das entschied das Gericht in
Krankenkasse muss nicht für Haustiere aufkommen
4. Juni 2019
Berlin – Das Land Berlin stellt weitere Hilfen für Menschen ohne Kran­ken­ver­siche­rung bereit. „Ich bin sehr froh, dass seit letzter Woche auch Menschen ohne Kran­ken­ver­siche­rung eine medizinische
Weitere Hilfen für Menschen ohne Kran­ken­ver­siche­rung
4. Juni 2019
Hamburg – Die Techniker Krankenkasse (TK) übernimmt für die bei ihr mitversicherten Kinder zwischen drei und sieben Jahren die Kosten für eine Sprachtherapie mit der neuen Applikation (App) „Neolino“.
TK übernimmt Kosten für Kinder-Logopädie-App
28. Mai 2019
Kassel – Die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) muss Versicherten keine Arzneimittel zur Raucherentwöhnung bezahlen. Das hat der Erste Senat des Bundessozialgerichts (BSG) heute entschieden (Az.: B
Kassen müssen Arzneimittel zur Raucherentwöhnung nicht bezahlen
23. Mai 2019
Berlin – Gesetzlich Krankenversicherte bezahlen immer mehr für Heilbehandlungen zum Beispiel beim Physiotherapeuten. Das geht aus einer Antwort des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­iums auf eine Anfrage der
Gesetzlich Krankenversicherte bezahlen immer mehr für Heilbehandlungen zu
9. Mai 2019
Berlin – Brillen sollen nach Vorstellung der Grünen wieder für alle Versicherten eine Leistung der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) werden. „Gutes Sehen darf kein Luxus sein“, sagte die
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER