NewsPolitikErsatzkassen mahnen Krankenhausreform an
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Ersatzkassen mahnen Krankenhausreform an

Mittwoch, 22. Januar 2014

Berlin – Die Ersatzkassen haben eine stärker an Qualität und Versorgungsbedarf orientierte Krankenhausplanung gefordert. Eine solche Reform sei überfällig, erklärte die Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen, Ulrike Elsner, am Mittwoch in Berlin. Sie könne aber nur gelingen, wenn Bund und Länder an einem Strang zögen.

Es müsse bundesweite Kriterien etwa zur Erreichbarkeit von Krankenhäusern der Grund- und Regelversorgung einerseits und Spezialkliniken andererseits sowie zu den Qualitäts­standards in der Versorgung geben, so Elsner.

Weiter forderte die Vorstandsvorsitzende eine stärkere Unterstützung des Bundes bei baulichen Maßnahmen der Krankenhäuser. Die Länder zögen sich derzeit mehr und mehr aus der Finanzierungsverantwortung zurück. Wenn der Bund mehr Kompetenzen bei der Krankenhausplanung bekäme, würde dies auch eine finanzielle Beteiligung an den Investitionskosten rechtfertigen, erklärte Elsner.

Anzeige

Zugleich mahnte sie eine zügige Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs an, der Kriterien für die Auszahlungen der Pflegeversicherung benennt. Ein entsprechendes Gesetz, das insbesondere Demenzkranke besserstellen soll, müsse schnell auf den Weg gebracht werden.

Elsner begrüßte die Absicht der Bundesregierung, einen Vorsorgefonds zur Abfederung der demografischen Effekte in der Pflegeversicherung einzurichten. Spätestens ab dem kommenden Jahr sollten in diesen 0,1 Betragssatzpunkte eingezahlt werden. Zudem solle sich die private Pflegeversicherung, die über Rücklagen in Höhe von rund 25 Milliarden Euro verfüge, daran beteiligen. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

24. September 2020
Berlin – Nach einem mehrjährigen Forschungsprojekt wurden heute aktuelle Erkenntnisse zum Personalbedarf insbesondere in der stationären Langzeitpflege, aber auch in der ambulanten Pflege, vorgelegt.
Abschlussbericht zum Personalbemessungsinstrument für die Langzeitpflege vorgelegt
23. September 2020
Berlin – Ab dem kommenden Jahr sollen 20.000 zusätzliche Pflegeassistenzstellen eingerichtet werden. Dies sieht ein Gesetzentwurf von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) vor, der heute vom
Kabinett macht Weg für Versorgungsverbesserungsgesetz frei
21. September 2020
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) will dem Bundeskabinett übermorgen den Entwurf eines „Gesetzes zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege“ vorlegen, mit dem Tausende
Spahn will 20.000 neue Stellen für Pflegehilfskräfte finanzieren
21. September 2020
Berlin – Der CDU-Sozialflügel CDA will den Eigenanteil an den Kosten bei Langzeitpflege laut einem Medienbericht mit jedem Jahr der Pflegebedürftigkeit stufenweise absenken. Das geht aus einem am
CDU-Sozialflügel will Eigenanteil bei Pflege stufenweise absenken
18. September 2020
Berlin – Der Bundesrechnungshof (BRH) hat in einem Bericht eine Reform der Krankenhausplanung angemahnt. Dabei hat er kritisiert, dass die Bundesländer ihrer Verpflichtung zur Übernahme der
Bundesrechnungshof fordert Reform der Krankenhausplanung
18. September 2020
Berlin – Mehr Pflegestudienplätze, ein bedarfsgerechtes Personalbemessungsinstrument und ein Digitalisierungszuschlag – der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) hat in einem jetzt
Evangelische Kliniken fordern Digitalisierungszuschlag
18. September 2020
Berlin – Der Bundestag hat heute das Krankenhauszukunftsgesetz mit den Stimmen der Union, der SPD und der FDP verabschiedet. Während sich die Grünen und die Linken enthielten, lehnte die AfD das
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER