NewsPolitikStreit um Pflegekammer in Schleswig-Holstein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Streit um Pflegekammer in Schleswig-Holstein

Mittwoch, 22. Januar 2014

Kiel – Streit um den Aufbau einer Pflegekammer gibt es in Schleswig-Holstein. Während Sozialministerin Kristin Alheit (SPD) die Kammer befürwortet wehrt sich der Bundes­verband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) als Interessenvertreter privater Arbeitgeber dagegen.

„Wir brauchen viele Aktivitäten, um die Herausforderungen in der Pflege zu lösen. Eine Pflegekammer kann dabei ein wichtiger Baustein sein“, argumentierte Alheit gestern in Kiel. Zu den Aufgaben der Kammer gehörten Weiterbildung, Qualitätssicherung und die Interessensvertretung für Pflegeberufe.

Alheit stützt sich bei ihrem Vorhaben auch auf eine repräsentative Umfrage unter 1.170 Pflegekräften durch das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest. „Die Mehrheit (51 Prozent) der examinierten Pflegekräfte in Schleswig-Holstein begrüßt die Errichtung einer Pflegekammer“, heißt es im Abschlussbericht der Untersuchung. 24 Prozent der Befragten bewerteten die Errichtung einer Pflegekammer als „nicht gut“. 23 Prozent antworten „Weiß nicht, kann ich nicht beurteilen“ und eine Minderheit von zwei Prozent mit „ist mir egal“. Über mögliche Ziele und Aufgaben einer Pflegekammer wurden die Pflegerkräfte im Rahmen der Befragung vorab anhand eines Flyers informiert.

Anzeige

Die bpa moniert dennoch, das Sozialministerium lege das Ergebnis fälschlicherweise zugunsten einer Pflegekammer aus. „Es ist überhaupt nicht nachvollziehbar, warum Frau Alheit immer noch an ihrem Vorhaben festhält – trotz eines eindeutigen Votums der Pflegenden gegen die Kammer“, sagte Bernd Meurer, Präsident des bpa, in Kiel.

Carsten Leffmann, ärztlicher Geschäftsführer der Ärztekammer Schleswig-Holstein, vertrat auf der Pflegekammerkonferenz in Kiel die ärztliche Sicht: „Fakt ist: Die Pflege ist die größte Berufsgruppe unter den Gesundheitsberufen. Fakt ist auch, sie ist schlecht organisiert. Wir wünschen uns eine kompetente Vertretung der Berufsgruppe“, sagte er. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. Juli 2019
Hannover – Ein Großteil der Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen hat seinen Mitgliedsbeitrag noch nicht gezahlt. Bis Ende Mai hätten erst rund 18.000 der geschätzt mehr als 90.000 Mitglieder
Pflegekammer Niedersachsen muss Beitragserinnerungen verschicken
17. Juni 2019
Hannover – Die niedersächsische Pflegekammer hat als erste bundesweit eine Ethikkommission eingerichtet. Gestern fand in Hannover die konstituierende Sitzung statt, wie die Pflegekammer mitteilte. Die
Pflegekammer Niedersachsen richtet Ethikkommission ein
17. Juni 2019
Berlin – Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) dringt darauf, dass in der Altenpflege möglichst bald höhere Löhne gezahlt werden. Man werde ein entsprechendes Gesetz übermorgen ins Kabinett
Gesetz für bessere Bezahlung in der Altenpflege kommt ins Kabinett
14. Juni 2019
Berlin – Die Landespflegekammern in Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein sowie der Deutsche Pflegerat als Dachverband haben heute in Berlin die sogenannte Pflegekammerkonferenz
Bundes­pflege­kammer befindet sich in Gründung
28. Mai 2019
Hannover – Angesichts der schwierigen Situation in der Pflege hat Niedersachsens Pflegekammerpräsidentin Sandra Mehmecke von Verbänden und der Gewerkschaft Verdi mehr Einigkeit gefordert. „Statt
Pflegekammer ruft Verdi zur Zusammenarbeit auf
18. Februar 2019
Hannover – Die FDP im niedersächsischen Landtag will alle Pflegekräfte in Niedersachsen zur Zukunft der umstrittenen Pflegekammer befragen. Fraktionschef Stefan Birkner kündigte am Freitag einen
Pflegekammer Niedersachsen: FDP fordert Befragung aller Pflegekräfte
4. Februar 2019
Hannover – Mehrere Tausend Menschen sind am vergangenen Samstag gegen die niedersächsische Pflegekammer auf die Straße gegangen. Die Gewerkschaft Verdi sprach von rund 3.000 Menschen, die Polizei
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER