NewsPolitikPilotprojekt holt chinesische Pflegekräfte nach Deutschland
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Pilotprojekt holt chinesische Pflegekräfte nach Deutschland

Freitag, 24. Januar 2014

Die Pflegehelferin Song Xi arbeitet in einem Seniorenheim in Frankfurt am Main /dpa

Frankfurt/M. – Ein vom Arbeitgeberverband Pflege initiiertes Pilotprojekt ist in die entschei­dende Phase gegangen. Im Rahmen des Projektes sollen in diesem Jahr 150 chinesische Pflegefachkräfte nach Deutschland kommen, die ersten fünf Chinesinnen haben nun ihre Arbeit in einem Frankfurter Seniorenzentrum aufgenommen.

Bereits vor zwei Jahren hatte der Arbeitgeberverband Pflege gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände das Pilotprojekt mit der chinesischen Arbeitsverwaltung als eine Reaktion auf den Fachkräftemangel ins Leben gerufen.

Anzeige

Die verstärkte Ausbildung in Deutschland werde allein nicht reichen, sagte der Präsident des Arbeitsgeberverbandes Pflege, Thomas Greiner. Innerhalb Europas werde deshalb bereits kräftig um Hilfe geworben – doch das wird nach Überzeugung des Verbandes nicht ausreichen. „Wir sind überzeugt, dass wir Fachkräfte auch außerhalb Europas finden müssen“, sagt Greiner.

Die 150 Fachkräfte, die nun in diesem Jahr nach Deutschland kommen sollen, verfügen dem Verband zufolge über einen Bachelor-Abschluss und ein einjähriges Pflege­praktikum in China. Zudem gehört zur Vorbereitung ein achtmonatiges interkulturelles Training und eine Sprachausbildung. Anfangs sollen sie in Deutschland als Pflegehilfs­kraft und später nach erfolgter Anerkennung als Fachkraft tätig sein.

„Grundsätzlich ist die Anwerbung der chinesischen Fachkräfte gut“, sagte das Präsidiumsmitglied des Deutschen Pflegerats, Rolf Höfert. Sie seien „hochqualifiziert, jeder ist willkommen“. Zugleich kritisiert er, dass in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren in der Pflege die Hausaufgaben nicht gemacht worden seien.

„Es handelt sich um einen hausgemachten Notstand“, so Höfert. So seien zu wenige Fachkräfte ausgebildet worden. Zudem müsse bei der Pflegeversicherung nachgebessert werden.

© dpa/hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #601646
Krankenhausarzt
am Samstag, 25. Januar 2014, 07:44

Volksverdummung

Jeder weiss doch, warum in der Pflege Arbeitskräftemangel herrscht. Dieser sog. Mangel ist ein gutes Beispiel dafür, dass das Gerede vom Markt für Arbeitskräfte eine Volksverdummung ist. Die Vorstellung, dass Chinesen mit den Löhnen in den Pflegeberufen in Deutschland irgendwie besser klarkommen als deutsche Altenpflegekräfte wird mit Globalisierung erklärt.
In Wahrheit steckt aber ein neoliberales Herrenmenschendenken dahinter.
LNS

Nachrichten zum Thema

2. Oktober 2019
Berlin – Der Berliner Klinikkonzern Vivantes hat weitere Auszubildende für die Pflege aus Vietnam nach Berlin geholt. 250 junge Menschen starten jetzt ihre Ausbildung, wie eine Referentin gestern in
Pflege: Weitere Auszubildende aus Vietnam starten bei Vivantes
21. August 2019
Wiesbaden – Immer mehr Menschen lassen sich bundesweit ihre im Ausland erworbenen Abschlüsse anerkennen. Fast zwei Drittel der Anerkennungen gingen auf das Konto von Gesundheits- und Pflegeberufen,
Ärzte und Pflegekräfte dominieren Zahl der anerkannten ausländischen Berufsabschlüsse
13. August 2019
Manila – Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium setzt seine Bemühungen um mehr ausländische Pflegekräfte fort. Anfang der Woche reiste die Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Weiss (CDU) deshalb auf
Ge­sund­heits­mi­nis­terium wirbt auf den Philippinen um Pflegekräfte
6. August 2019
Wiesbaden – Die Zahl der ausländischen Pflegekräfte in Hessen steigt. Im vergangenen Jahr stellten rund 1.990 Menschen einen Antrag auf Anerkennung ihrer Qualifikation, 660 mehr als 2016. „Die Zahl
Mehr ausländische Pflegekräfte wollen nach Hessen
15. Juli 2019
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat im Kosovo persönlich um Alten- und Krankenpflegefachkräfte für Deutschland geworben. Es gehe nicht darum, anderen Ländern Pflegekräfte
Spahn wirbt im Kosovo um Pflegefachkräfte
9. Juli 2019
Rostock – Nach dem bislang erfolgreichen Verlauf der Ausbildung von vietnamesischen Pflegekräften an der Universitätsmedizin Rostock geht das Projekt Mitte September in die zweite Runde. Aktuell laufe
Projekt mit vietnamesischen Pflegekäften an Uniklinik Rostock geht weiter
25. Juni 2019
Berlin/Hamburg – Wegen des anhaltenden Fachkräftemangels in der Pflege suchen Krankenhäuser in Deutschland verstärkt auch im Ausland nach Personal – und schulen dies dort. Streit gibt es nun wegen
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER