NewsHochschulenMainzer Uni-Kinderklinik gibt Wimmelbuch heraus
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Mainzer Uni-Kinderklinik gibt Wimmelbuch heraus

Donnerstag, 30. Januar 2014

Mainz – Ein sogenanntes Wimmelbuch über die Kinderklinik der Universitätsmedizin Mainz soll Kinder künftig auf den Aufenthalt in der Klinik vorbereiten. „Was passiert in einem Kinderkrankenhaus? Muss ich da immer ganz ruhig in meinem Bett bleiben? Was machen die da? Tut das weh?“ Diese und andere Fragen beantwortet das Wimmel­bilderbuch „Mein Kinderkrankenhaus in Mainz“. Es ist in enger Zusammenarbeit zwischen dem Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz und dem J.P. Bachem Verlag entstanden.

Das ermöglicht den kleinen Patienten schon vor ihrem Krankenhausaufenthalt in diese für sie zunächst beängstigende Welt einzutauchen und hilft ihnen, nach ihrem Besuch Erlebtes zu erinnern und spielerisch zu verarbeiten.

Anzeige

Ebenso wie das reale Leben in der Kinderklinik ist auch das Wimmelbuch gefüllt mit Menschen und ihren Erlebnissen. Jede einzelne Seite zeigt neue Szenen, erzählt kleine Geschichten und stellt die Kinder vor Suchaufgaben. Die Figuren und Szenen sind vielfältig und ähneln bewusst real existierenden Personen, Schauplätzen und Situa­tionen. Das Bilderbuch kommt dabei fast vollständig ohne Text aus. Daher ist „Mein Kinderkrankenhaus in Mainz“ unabhängig von Alter und Nationalität für jeden Menschen verständlich.

Die Bücher liegen auf den Stationen und in den Funktionsbereichen des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz aus. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER