NewsPolitikBayern: Arbeitsgruppe soll über Pflegekammer diskutieren
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bayern: Arbeitsgruppe soll über Pflegekammer diskutieren

Dienstag, 11. Februar 2014

München – Das Pflegepersonal in Bayern soll eine Interessenvertretung bekommen. Eine Arbeitsgruppe werde über die Einrichtung einer entsprechenden Pflegekammer beraten, kündigte Ge­sund­heits­mi­nis­terin Melanie Huml (CSU) nach einem Runden Tisch zu dem Thema heute in München an.

Der Arbeitsgruppe sollen jeweils vier Befürworter und Gegner einer Pflegekammer sowie zwei Experten angehören. „Die Arbeitsgruppe wird erörtern, welche Möglichkeiten es neben einer klassischen Kammer für eine starke Interessenvertretung der Pflegekräfte gibt“, sagte Huml.

Hintergrund ist eine Umfrage, in der sich 50 Prozent der Befragten für eine solche Pflegekammer ausgesprochen hatten. 34 Prozent sagten, sie seien dagegen. 16 Prozent waren unentschieden.

Anzeige

Die Idee zu einer Pflegekammer stammt von Ex-Ge­sund­heits­mi­nis­ter Markus Söder (CSU). Ein Ziel ist, dass das Pflegepersonal ähnlich viel Einfluss bekommt wie Ärzte und Apotheker, die in Kammern organisiert sind. Anders als in Berufsverbänden, in denen Pflegekräfte freiwillig organisiert sind, würde in der Kammer dann aber eine Zwangsmitgliedschaft gelten. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

22. September 2020
Essen/Hannover – Die Errichtung der Pflegekammer in Nordrhein-Westfahlen (NRW) nimmt weiter an Fahrt auf. In Anwesenheit des nordrhein-westfälischen Ge­sund­heits­mi­nis­ters Karl-Josef Laumann (CDU) hat
Pflegekammer in NRW nimmt Konturen an
8. September 2020
Köln – Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat die angekündigte Auflösung der Pflegekammer Niedersachsen heftig kritisiert. Die Pflegekräfte brauchten als größte
Pflegebeauftragter kritisiert Aus für Pflegekammer Niedersachsen
7. September 2020
Hannover – Die umstrittene Pflegekammer in Niedersachsen wird aufgelöst. Das hat Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann (SPD) heute nach Vorlage des Ergebnisses einer Online-Befragung in
Umstrittene Pflegekammer in Niedersachsen wird aufgelöst
4. September 2020
Hannover – Auch kurz vor dem Ende der Umfrage zur Zukunft der umstrittenen Pflegekammer in Niedersachsen an diesem Wochenende ist die Beteiligung weiter schwach. Bisher hätten sich und 13.000 der rund
Beteiligung an Umfrage zur Pflegekammer Niedersachsen bleibt schwach
26. August 2020
Hannover – Einen verbesserten Arbeitsschutz für Pflegefachpersonal fordert die Pflegekammer Niedersachsen. Dabei geht es um die Ruhezeit zwischen zwei Schichtdiensten. Die Kammer spricht sich für
Pflegekammer für Mindestruhezeit von elf Stunden zwischen Schichtdiensten
24. August 2020
Hannover – Angestellte Pflegekräfte sehen die Zusammenarbeit mit Pflegenden in Zeitarbeit deutlich kritischer als die Zeitarbeitskräfte. Das geht aus einer Online-Umfrage hervor, die die Pflegekammer
Angestellte Pflegekräfte sehen Zusammenarbeit mit Zeitarbeitenden kritisch
18. August 2020
Hannover – Nach der Ankündigung des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­iums (BMG), überschüssige Schutzmasken an andere Staaten zu geben, hat die Pflegekammer Niedersachsen Kritik geäußert. In vielen
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER