NewsPolitikRheinland-Pfalz: Arbeitgeberverband steht kein Sitz in Pflegekammer-Gremium zu
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Rheinland-Pfalz: Arbeitgeberverband steht kein Sitz in Pflegekammer-Gremium zu

Sonntag, 23. Februar 2014

Mainz – Dem Arbeitgeberverband Pflege steht kein Platz im Gründungsgremium für die geplante neue Pflegekammer von Rheinland-Pfalz zu. Das entschied das Verwaltungs­gericht in Mainz am Freitag. Der Verband habe kein Recht auf eine Teilhabe, sagte die Vorsitzende Richterin Bettina Freimund-Holler. Der Verband privater Pflegeunternehmen war bei der Vergabe der 19 Sitze leer ausgegangen und wollte sich in das Gremium einklagen. Der Gründungskonferenz fehle generell ein Arbeitgeberverband, hatte ein Vertreter der Kläger vor Gericht argumentiert.

Die Gewerkschaft Verdi sei hingegen vertreten – das sei unausgewogen. Sollte die Pflegekammer kommen, dann bringe dies voraussichtlich erhebliche Nachteile für die privaten Arbeitgeber. Der Vertreter des Landes erklärte dagegen, die Pflegeein­richtungen und ihre Träger seien ausreichend vertreten. So sei die Pflegegesellschaft für das Thema Altenpflege und die Krankenhausgesellschaft für die Kliniken mit im Boot.

Anzeige

Sozialminister Alexander Schweitzer (SPD) hatte im vergangenen Sommer die Gründungskonferenz einberufen. Die umstrittene Pflegekammer soll künftig mit einer Pflichtmitgliedschaft und einem Monatsbeitrag für alle professionellen Pflegekräfte im Land Ansprechpartner sein. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

8. September 2020
Köln – Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat die angekündigte Auflösung der Pflegekammer Niedersachsen heftig kritisiert. Die Pflegekräfte brauchten als größte
Pflegebeauftragter kritisiert Aus für Pflegekammer Niedersachsen
7. September 2020
Hannover – Die umstrittene Pflegekammer in Niedersachsen wird aufgelöst. Das hat Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann (SPD) heute nach Vorlage des Ergebnisses einer Online-Befragung in
Umstrittene Pflegekammer in Niedersachsen wird aufgelöst
4. September 2020
Hannover – Auch kurz vor dem Ende der Umfrage zur Zukunft der umstrittenen Pflegekammer in Niedersachsen an diesem Wochenende ist die Beteiligung weiter schwach. Bisher hätten sich und 13.000 der rund
Beteiligung an Umfrage zur Pflegekammer Niedersachsen bleibt schwach
26. August 2020
Hannover – Einen verbesserten Arbeitsschutz für Pflegefachpersonal fordert die Pflegekammer Niedersachsen. Dabei geht es um die Ruhezeit zwischen zwei Schichtdiensten. Die Kammer spricht sich für
Pflegekammer für Mindestruhezeit von elf Stunden zwischen Schichtdiensten
24. August 2020
Hannover – Angestellte Pflegekräfte sehen die Zusammenarbeit mit Pflegenden in Zeitarbeit deutlich kritischer als die Zeitarbeitskräfte. Das geht aus einer Online-Umfrage hervor, die die Pflegekammer
Angestellte Pflegekräfte sehen Zusammenarbeit mit Zeitarbeitenden kritisch
18. August 2020
Hannover – Nach der Ankündigung des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­iums (BMG), überschüssige Schutzmasken an andere Staaten zu geben, hat die Pflegekammer Niedersachsen Kritik geäußert. In vielen
Pflegekammer kritisiert Abgabe von Schutzmasken an andere Länder
29. Juli 2020
Hannover – Die Umfrage zur Zukunft der umstrittenen Pflegekammer in Niedersachsen ist nach zweimaliger Unterbrechung erneut gestartet worden. Unter anderem würden die rund 78.000 Mitglieder gefragt,
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER