NewsVermischtesDiabetiker müssen nicht auf Karneval verzichten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Diabetiker müssen nicht auf Karneval verzichten

Mittwoch, 26. Februar 2014

Berlin – Auch Patienten mit Diabetes können den Karneval feiern, solange sie bei Alkohol und Süßigkeiten Maß halten und regelmäßig ihren Blutzuckerspiegel messen. Darauf hat die Deutsche Diabetes-Hilfe hingewiesen.

Zum Feiern in der fünften Jahreszeit gehört für viele auch der Konsum von Alkohol. Menschen mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2 sollten dabei laut dem Verband aber nicht vergessen, welche Folgen Alkoholgenuss für sie haben könne: Bereits ab einem Blutalkoholspiegel von 0,45 Promille sei die Zuckerfreisetzung aus der Leber gestört. Alkoholische Getränke wie Wein, Schnaps oder Bier senkten den Blutzuckerspiegel.

Das Hormon Glukagon, das normalerweise zu einem sofortigen Blutzuckeranstieg führe, wirke nicht mehr. „Insulin oder blutzuckersenkende Medikamente verstärken diesen Effekt noch“, erläutert Thomas Danne, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Diabetes-Hilfe und Chefarzt des Kinderkrankenhauses auf der Bult in Hannover.

Anzeige

Menschen mit Diabetes, die Alkohol getrunken haben, können daher eine Unter­zuckerung erleiden. „Wer beim Feiern Alkohol trinkt, sollte dazu immer auch eine kleine kohlenhydratreiche Mahlzeit essen“, rät Danne. Außerdem sei es notwendig, den Blut­zuckerspiegel öfter zu kontrollieren und die Insulindosis gegebenenfalls anzupassen.

Diabetiker sollten ihren Alkoholkonsum daher soweit beschränken, dass sie jederzeit problemlos Blutzucker messen und Insulin spritzen könnten. Als allgemeine Alkohol­grenzwerte empfehlen Experten für Frauen nicht mehr als zehn Gramm Alkohol täglich. Dies entspricht etwa einem Achtel Liter Wein oder einem kleinen Bier. Männer sollten nicht mehr als 20 Gramm Alkohol täglich konsumieren, was einem Viertel Liter Wein oder einem halben Liter Bier entspricht. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER