NewsÄrzteschaftKBV stellt ihren neuen Internetauftritt vor
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KBV stellt ihren neuen Internetauftritt vor

Mittwoch, 5. März 2014

Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihren Internetauftritt voll­ständig überarbeitet. Die neu strukturierte Website ist an den Bedürfnissen der Ärzte und Psychotherapeuten ausgerichtet: In der Rubrik „Service für die Praxis“ finden sie alle für ihren Praxisalltag relevanten Informationen. Zum anderen hält die Website auch für Patienten, Journalisten und Anbieter von Gesundheits-IT eigene Themenbereiche.

Auch für den Nachwuchs bietet der Online-Auftritt einen eigenen Bereich: „Sie sind sich noch nicht sicher, ob eine Niederlassung oder doch lieber eine Anstellung das Richtige für Sie ist? Hier finden Sie alle wichtigen Basisinformationen, die Sie für einen erfolg­reichen Start in die ambulante medizinische Versorgung benötigen“, heißt es im Bereich „Wege in die Niederlassung“ unter „Service“.

Anzeige

Verschiedene Navigationselemente und eine neue Suche erleichtern das Auffinden von Inhalten, zum Beispiel besteht jetzt die Möglichkeit, die Suchergebnisse nach dem Datum zu filtern. Neu ist auch die Möglichkeit, die Inhalte auf sozialen Plattformen zu teilen. Ein weiteres Element der neuen Website ist die Mediathek: Sie vereint sämtliche Publika­tionen, Videos und Studien der KBV.

Zudem ist der Online-Auftritt für die Nutzung mit mobilen Geräten optimiert worden: Die Website passt sich Smartphones und Tablet-PCs an.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

23. Oktober 2020
Berlin – Im Vorfeld der öffentlichen Sitzung des Gesundheitsausschusses am 28. Oktober hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) eine Stellungnahme zur SARS-CoV-2-Teststrategie vorgelegt. Darin
KBV sieht Weichen für eine intelligente SARS-CoV-2-Teststrategie bereits gestellt
22. Oktober 2020
Berlin – Einreisende aus einem ausländischen Risikogebiet müssen für einen Coronatest gegenüber dem Arzt nur darlegen, dass sie im Ausland waren, zum Beispiel mittels eines Boardingpasses oder einer
Veranlassung von Coronatests durch niedergelassene Ärzte: Ministerium korrigiert Rechtsverordnung
21. Oktober 2020
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat den Ton im Zusammenhang mit der Verschärfung von Coronamaßnahmen kritisiert. „Wir glauben, dass etwas mehr Ruhe und Sachlichkeit und etwas
KBV kritisiert „Angsterzeugung“ in Coronakrise
20. Oktober 2020
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat eine neue Praxisinformation zur Testung von Personen ohne Covid-19-Symptome vorgestellt. Die Information beruht auf der Rechtsverordnung des
Neue KBV-Praxisinformation zur Testung von Personen ohne Covid-19-Symptome
9. Oktober 2020
Berlin – Ärzte können ihre Patienten ab sofort auch per Videosprechstunde eine Arbeits­unfähigkeits­bescheinigung (AU) ausstellen. Der entsprechende Beschluss des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA)
Krankschreibung nun per Videosprechstunde möglich
9. Oktober 2020
Berlin – Ärztliche Konsilien können künftig in größerem Umfang telemedizinisch abgerechnet werden. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) wies jetzt darauf hin, dass zum 1. Oktober dazu mehrere
Telekonsilien werden ausgeweitet
2. Oktober 2020
Berlin – Der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) drängt auf eine rasche Klärung bereits lange anstehender Vergütungsfragen. In einem Brief appelliert er an den GKV-Spitzenverband,
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER