NewsPolitikWeniger Kündigungen im Klinikum Offenbach
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Weniger Kündigungen im Klinikum Offenbach

Freitag, 14. März 2014

Offenbach – Im privatisierten Klinikum Offenbach verlieren deutlich weniger Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz als geplant. Die Zahl der Kündigungen werde von ursprünglich 350 auf 120 reduziert, teilte der Krankenhausbetreiber Sana heute mit. Ein Teil der Mitarbeiter bekomme neue Stellen angeboten, die gekündigten sollen in eine Beschäftigungs­gesellschaft wechseln.

Darauf hätten sich Sana und der Betriebsrat geeinigt. Betroffen sind Mitarbeiter aus Technik, Catering und Gebäudereinigung. Sana hatte das seit Jahren tief in den roten Zahlen steckende Haus im Sommer 2013 zum symbolischen Preis von einem Euro übernommen. Insgesamt arbeiten dort an die 2.000 Menschen. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER