NewsÄrzteschaftKBVMesse Versorgungs­innovation – Qualität in der ambulanten Versorgung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KBVMesse Versorgungs­innovation – Qualität in der ambulanten Versorgung

Mittwoch, 19. März 2014

Köln – Qualitätszirkel sind mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus der Qualitäts­förderung in der vertragsärztlichen Versorgung. In den Qualitätssicherungs-Richtlinien der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) von 1993 wurden Qualitätszirkel erstmals als anerkannte Methode der Qualitätssicherung in der ambulanten Versorgung beschrieben.

Seit 20 Jahren nutzen die niedergelassenen Ärzte diese selbstbestimmte Fortbildungs­form. Im Jahr 2012 nahmen an den 9.500 Qualitätszirkeln 68.000 Ärzte teil. Ein Fachforum auf der „KBVMesse Versorgungsinnovation“ (26. bis 28. März) in Berlin würdigt diese anerkannte, freiwillige und selbstbestimmte Initiative der Qualitäts­förderung. Experten diskutieren über ihre Erfahrungen und weitere Entwicklungs­möglichkeiten.

20 Jahre Qualitätszirkel: Unmittelbarer Nutzen für Patienten

Qualitätszirkel haben sich als freiwillige ärztliche Initiative mittlerweile bundesweit etabliert. Sie fördern den Transfer von Wissen in die Praxis sowie die Bildung von beruflichen Netzwerken. Unter der Vielzahl der Qualitätsförderungsinstrumente und -methoden, die in der ambulanten ärztlichen und psychotherapeutischen Versorgung Anwendung finden, nimmt

Anzeige

Das Fachforum zu den Qualitätszirkeln ist nur eine von vielen Veranstaltungen zu den Themen Qualitätssicherung und Kooperationen auf der KBV-Versorgungsmesse. Rund 50 Aussteller präsentieren ihre Projekte und Kooperationen. Gemeinsam mit dem KBV-Vorstandsvorsitzenden Andreas Gassen wird Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) den zweiten Messetag eröffnen. Zum Abschluss des zweiten Messetages wird Andreas Gassen mit den Bundestagsabgeordneten Karin Maag (CDU) und Maria Klein-Schmeink (Bündnis 90/Die Grünen) über Perspektiven für die ambulante Versorgung diskutieren.  © TG/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER