NewsHochschulenDrei neue Lehrstühle für die Geriatrie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Drei neue Lehrstühle für die Geriatrie

Freitag, 28. März 2014

Köln – Über den Ausbau ihres Faches freut sich die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG). Drei medizinische Fakultäten – Aachen, Heidelberg und Göttingen – schreiben zurzeit Lehrstühle für Geriatrie und Altersmedizin aus. Zwölf weitere Universitäten sind laut der Fachgesellschaft in der Planungsphase. „Die Bedeutung des Faches Geriatrie wächst, und endlich wird unserem Ruf nach weiteren Möglichkeiten Nachwuchs heranzuziehen, Tribut gezollt“ sagte DGG-Präsident Joachim Schulz aus Köln.

Von 36 medizinischen Fakultäten in Deutschland verfügen laut der Fachgesellschaft sieben über einen Lehrstuhl Geriatrie und Altersmedizin. Zwölf weitere Fakultäten hätten sich um Fördermaßnahmen beworben, um einen solchen einzurichten. Die DGG hofft daher auf 22 Lehrstühle in der näheren Zukunft.

Anzeige

„Ich bin mir sicher: Die noch verbleibenden 14 Universitäten werden ebenfalls reagieren. Es geht also Schritt für Schritt voran. Wir kommen unserem Ziel ,ein Lehrstuhl für Geriatrie in jeder medizinischen Fakultät' immer näher!“ so Schulz. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. September 2019
Berlin – Eine neue Leitlinie „Geriatrisches Assessment der Stufe 2“ hat eine Expertengruppe der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) erarbeitet. Die Leitlinie sei aufgrund verschiedener
Fachgesellschaft stellt neue Leitlinie zum geriatrischen Assessment vor
12. September 2019
Leipzig – Ärzte der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) haben zusammen mit dem zentralen Patientenmanagement einen
Universitätsklinik Leipzig entwickelt Bewertungssystem für das Sturzrisiko von Patienten
8. August 2019
Berlin – Die Krankenhäuser in Deutschland müssen sich vermehrt auf alte Patienten einstellen. Das untermauern neue Daten aus der Regionalstatistik von Bund und Ländern zu den Diagnosen der
Krankenhäuser müssen sich auf mehr alte Patienten einstellen
30. Juli 2019
Erfurt/Suhl – Bei der Behandlung alter Menschen in speziellen Rehabilitationskliniken in Thüringen gibt es nach Einschätzung von Krankenkassen Verbesserungen. Seit Jahresbeginn wurden in zwei Kliniken
Mehr Rehaangebote für Geriatriepatienten in Thüringen
23. Juli 2019
Berlin – In der Diskussion um die künftige Krankenhauslandschaft in Deutschland hat der Bundesverband Geriatrie (BV Geriatrie) auf die Bedeutung wohnortnaher Versorgungsstrukturen hingewiesen. „Gerade
Geriater betonen Bedeutung wohnortnaher Versorgungsstrukturen
12. Juli 2019
Salerno/Italien – Eine Variante im BPIFB4-Gen, die bei Hundertjährigen entdeckt wurde, hat in einer experimentellen Studie bei Mäusen die Entwicklung einer Atherosklerose hinausgezögert. Die im
Hundertjährigen-Gen vermindert Atherosklerose bei Mäusen
5. Juni 2019
Berlin – Die Arzneimittelliste des Projektes „Fit-for-the-aged“ (Forta), das die medikamentöse Therapie älterer Menschen verbessern soll, ist jetzt bundesweit in der aktualisierten Fassung als App für
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER