NewsPolitikKrankenversicherte sichern sich immer häufiger zusätzlich ab
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Krankenversicherte sichern sich immer häufiger zusätzlich ab

Donnerstag, 3. April 2014

Berlin – Mehr als ein Fünftel der gesetzlich Krankenversicherten hat einer Studie zufolge eine Zusatzversicherung. Verfügten im Jahr 2000 rund zehn Prozent der Versicherten über eine private Zusatzkrankenversicherung, waren es im Jahr 2012 rund 22 Prozent, wie aus einer gestern in Berlin veröffentlichten Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft (DIW) hervorgeht. So waren 13 Millionen Deutsche über eine zusätzliche Police für den Krankheitsfall abgesichert.

Die häufigsten Versicherungen waren dabei die Zahnzusatzversicherungen, wie aus der Studie hervorgeht. Rund 17 Prozent der gesetzlich Versicherten hatten demnach für ihre Zähne eine solche Extra-Police abgeschlossen. Elf Prozent der Versicherten hatten sich Extra-Leistungen bei Kranken­haus­auf­enthalten gesichert. Etwa neun Prozent der Versicherten wählten eine Zusatzversicherung für Heil- und Hilfsmittel.  

Anzeige

In der Beliebtheit stark gestiegen ist der Studie zufolge auch die Auslands­kranken­versicherung: Während im Jahr 2000 nur vier Prozent der Versicherten eine solche Reisepolice hatten, verdoppelte sich der Anteil im Jahr 2012 auf acht Prozent. Die Studie des DIW beruht auf Daten des Sozio-ökonomischen Panels, einer repräsentativen Langzeitbefragung von 12.000 deutschen Haushalten. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

4. Oktober 2019
Gütersloh/Berlin – Für eine Neugestaltung der Finanzierung von gesetzlich und privat Versicherten plädiert die Bertelsmann-Stiftung im Rahmen einer von ihr in Auftrag gegebenen Studie. Autoren der
Neuer Vorstoß zum Angleich der Honorarsysteme für gesetzlich und privat Versicherte
24. September 2019
Berlin – Das Nebeneinander der gesetzlichen (GKV) und privaten (PKV) Kran­ken­ver­siche­rung wird von Gesundheits- und Rechtsexperten nach wie vor unterschiedlich bewertet. Das zeigte sich gestern in
Grundsatzstreit über gesetzliche und private Kran­ken­ver­siche­rung
17. September 2019
Berlin – Der Selbsthilfeverband diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe hat an private Krankenversicherer appelliert, Diabetespatienten gegenüber gesetzlich Krankenversicherten nicht zu benachteiligen
Privatversicherte beim kontinuierlichen Glukosemonitoring mitunter schlecht versorgt
10. September 2019
Berlin – Der Verband der Privaten Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) hat einen Venture-Kapital-Fonds namens „heal capital“ gegründet und mit 100 Millionen Euro ausgestattet. Mit dem Fonds wollen die
PKV gründet Start-Up-Fonds für digitale Gesundheitsanwendungen
27. August 2019
Stuttgart – Die Grünen in Baden-Württemberg setzen sich für die Einführung des Hamburger Modells in dem Bundesland ein. Danach sollen Beamte künftig freier wählen können, ob sie sich privat oder
Grüne in Baden-Württemberg wollen Wahlfreiheit bei Kran­ken­ver­siche­rung für Beamte
12. August 2019
Köln – Privat Krankenversicherte gewinnen für Arztpraxen und andere Gesundheitsdienstleister zunehmend an Bedeutung. Das ist das Ergebnis einer neuen Untersuchung des Wissenschaftlichen Instituts der
Privatversicherte wichtige Stütze für Ärzte
2. Juli 2019
Koblenz – Beamte des Landes Rheinland-Pfalz bekommen grundsätzlich keine Beihilfe für Fahrten zu ambulanten Behandlungen. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz hervor.
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER