NewsHochschulenBaby-Mobil der Charité bringt Mütter und Neugeborene sicher nach Hause
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Baby-Mobil der Charité bringt Mütter und Neugeborene sicher nach Hause

Dienstag, 22. April 2014

Berlin – Die Charité–Universitätsmedizin Berlin bietet frischgebackenen Eltern seit Mitte April einen unentgeltlichen Transportservice nach Hause. Das Angebot kommt insbesondere Müttern zugute, die nicht abgeholt werden können oder Familien, die kein eigenes Auto besitzen. 

Die Klinik für Geburtsmedizin am Campus Charité Mitte und Campus Virchow-Klinikum bietet den kostenfreien Shuttleservice in Kooperation mit dem Charité Facility Mana­gement (CFM) an. „Mit dem Fahrdienst will die Charité den Eltern einen sicheren und stressfreien Weg nach Hause ermöglichen“, erklärt Wolfgang Henrich, Direktor der Klinik für Geburtsmedizin.

Bei Bedarf teilen die Mütter dem Pflegepersonal einfach kurz vor der Entlassung mit, dass sie nach Hause gefahren werden möchten. Innerhalb weniger Minuten kommen speziell geschulte CFM-Mitarbeiter, holen Mutter und Kind von der Station ab und begleiten sie bis zur Wohnungstür. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER