NewsHochschulenDeutschsprachiger Medizinstudiengang in Pécs feiert Jubiläum
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Deutschsprachiger Medizinstudiengang in Pécs feiert Jubiläum

Freitag, 25. April 2014

Köln – Der deutschsprachige Studiengang an der Medizinischen Fakultät der Universität Pécs, Ungarn, ist zehn Jahre alt geworden. Nach Angaben der Fakultät wurden seit 2004 mehr als 2.000 Studierende für den deutschsprachigen Studiengang zugelassen.

Die  Universität feierte das 10-jährige Jubiläum Anfang April im Rahmen eines Alumni Treffens sowie dem jährlich stattfindenden „International Evening“. Das Medizinstudium in englischer Sprache wird in Pécs bereits seit 1984 angeboten.

Anzeige

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen fördert seit dem Studienjahr 2013/14 Medizinstudienplätze in Pécs. Die KV übernimmt für bis zu 20 Studierende die Studien­gebühren in Höhe von 6.600 Euro pro Semester. Abiturienten, die das Angebot annehmen, verpflichten sich, nach Studium und Weiterbildung mindestens fünf Jahre in Sachsen als Hausärzte zu arbeiten. © BH/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. März 2020
Berlin – Für Absolvierende polnischer Medizinstudiengänge, denen in den vergangenen Monaten die Approbation in Deutschland aufgrund fehlender Unterlagen verweigert wurde, ist angesichts der
Approbation: Lösungen für deutsche Medizinstudierende polnischer Universitäten
24. März 2020
Berlin –Der Streit um die Erteilung der Ärztlichen Approbation in Deutschland für Medizinstudierende, die ihr Studium an polnischen Universitäten absolviert haben, könnte angesichts der
Spahn fordert Anerkennung polnischer Medizinstudienabschlüsse
10. März 2020
Schwerin – Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern sucht nach Möglichkeiten, deutschen Absolventen des polnischen Medizinstudiums den Abschluss in Deutschland anzuerkennen. Seit der Änderung
Approbation: Mecklenburg-Vorpommern will polnische Abschlüsse deutscher Studenten anerkennen
6. März 2020
Berlin/Valetta – Der Masterabschluss des privaten Online-Medizinstudiengangs EDU der Digital Education Holdings (DEH) in Malta fällt nicht unter die automatische Anerkennung innerhalb der Europäischen
Digitales Medizinstudium in Malta führt nicht automatisch zur Approbation in Deutschland
27. Februar 2020
Potsdam/Stettin – Brandenburg sucht für das Problem der fehlenden Zulassung junger Mediziner nach dem Studium in Polen weiterhin nach einer verlässlichen Lösung – auch für künftige Absolventen. „Wir
Medizinstudium in Polen: Brandenburg sucht weiter nach Lösung für Approbationsproblem
25. Februar 2020
Warschau/Berlin – Polen will keine Änderungen an den Regelungen vornehmen, mit der das Land im vergangenen Jahr die Approbationsvoraussetzungen für Mediziner verschärft hat. Das hat das polnische
Streit um Approbation: Polen will EU-Richtlinie nicht ändern
20. Februar 2020
Berlin – In Brandenburg gibt es seit Wochen Streit um die Erteilung der Approbation in Deutschland für Medizinabsolventen aus Polen. Wie Recherchen des Deutschen Ärzteblattes (DÄ) zeigen, bestehen die
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER