NewsPolitikVerdi rechnet mit hoher Zustimmung für Arbeitskampf an Unikliniken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Verdi rechnet mit hoher Zustimmung für Arbeitskampf an Unikliniken

Freitag, 2. Mai 2014

Stuttgart – Verdi rechnet bei der am Montag beginnenden Urabstimmung an Unikliniken mit einem Votum für einen Arbeitskampf. „Die Erwartungen der Beschäftigten sind eindeutig: Anständige Gehaltssteigerungen statt der angebotenen Reallohnverluste. An den Verhandlungstisch kehren wir erst zurück, wenn ein deutlich verbessertes und verhandlungsfähiges Angebot vorliegt“, betonte Verdi-Verhandlungsführer Günter Busch am Freitag in Stuttgart.

Sprechen sich in der bis zum 12. Mai laufenden Abstimmung mehr als 75 Prozent der Verdi-Mitglieder unter den 25 000 nicht-ärztlichen Beschäftigten für einen unbefristeten Streik aus, ist dieser möglich. Er würde dann an den Standorten Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Ulm Mitte Mai beginnen. Von der Arbeitsniederlegung könnten Tausende Patienten betroffen sein. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. September 2020
Hannover – Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) hat eine Ankündigung von niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) begrüßt, 40 Millionen Euro für ein neues Forschungsgebäude der European
Ärztekammer Niedersachsen begrüßt geplante Förderung für die European Medical School in Oldenburg
17. September 2020
Berlin – Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich auf mit deutlichen Lohnsteigerungen verbundene Mindestbedingungen in der Altenpflege verständigt. Sollten die beschlossenen Vereinbarungen in Kraft
Neuer Tarifvertrag soll auf gesamte Pflegebranche erstreckt werden
11. September 2020
Düsseldorf – Nach dem umfangreichen Ausfall des IT-Systems am Düsseldorfer Uniklinikum dauern die Ermittlungen von Cybercrime-Spezialisten des Landes an. „Wir sind noch in einem frühen
Laufende Ermittlungen zum IT-Ausfall an Uniklinik Düsseldorf
11. September 2020
Essen – Krebs bekämpfen mit maschinellem Lernen: Dazu exisitiert nun an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) eine Professur für Translationale bildgestützte Onkologie. Am
Uniklinik Essen will onkologische Versorgung mit KI stärken
11. September 2020
Dresden – Ein neues Qualitätsmanagementsystem, das konsequent auf digitale Lösungen setzt und die Patientenperspektive gleichberechtigt einbezieht, erproben verschiedene Partner jetzt in Sachsen. An
Neues digitales Qualitätsmanagement für Multiple-Sklerose-Patienten wird in Sachsen erprobt
10. September 2020
Düsseldorf – Der Ausfall des IT-Systems am Düsseldorfer Uniklinikum hat Spezialisten für Cybercrime auf den Plan gerufen. „Es gibt Anhaltspunkte, die auf strafrechtlich relevantes Verhalten
IT-Ausfall in Düsseldorfer Uniklinik – Ermittler eingeschaltet
10. September 2020
Bonn – Das Universitätsklinikum Bonn benötigt aktuell Blutkonserven jeder Blutgruppe – besonders der Blutgruppe 0 als universalverträgliches Blut bei Notfällen. In den vergangenen Monaten haben wegen
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER