NewsVermischtesDeutsche Telekom setzt auf E-Health und gründet Gesundheits-GmbH
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Deutsche Telekom setzt auf E-Health und gründet Gesundheits-GmbH

Montag, 5. Mai 2014

Bonn – Die Deutsche Telekom setzt für die Zukunft auf den Ausbau von IT und Tele­kommu­nikation im Gesundheitswesen. Dafür hat das Unternehmen jetzt eine eigene GmbH mit mehr als 700 Mitarbeitern gegründet, die Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions (DTHS). „Die Telekom will beim Aufbau des intelligent vernetzten Gesundheitswesens die zentrale Rolle spielen. Daher bündeln wir alle E-Health-Kompe­tenzen im Konzern. Der Weg vom Markt zu Produktentwicklung, Produktion und Verkauf wird kürzer, wir rücken näher an den Kunden heran“, erläutert Axel Wehmeier, der das Gesundheitsgeschäft der Telekom verantwortet.

Themen des Unternehmens sind neben der Betreuung von Patienten aus der Ferne digitale Messgeräte für Smartphones, Tablet-PCs für die Arztvisite im Krankenhaus, Klinik-IT, Assistenz- und Notfallsysteme für das Leben im Alter und die elektronische Gesundheitskarte.

Im Augenblick betreut die neue Gesundheits-GmbH weltweit 350 Krankenhaus­informationssysteme, betreibt Computersysteme für 100 Kliniken und erstellt jedes Quartal für drei Millionen Patienten Arztrechnungen. Sie ist auch Abrechnungsspezialist für Gehhilfen, Hörgeräten oder Bandagen. 9.500 Apotheken, Orthopädietechniker und Firmen aus Reha- und Sanitätsfachhandel nutzen diesen Service laut der Telekom.

Anzeige

„Das Marktpotenzial im Gesundheitsmarkt liegt allein in Deutschland bei 300 Milliarden Euro. Moderne Technik soll die medizinische Betreuung künftig verbessern und zugleich effizienter gestalten“, hieß es aus dem Unternehmen. Investitionen in den Gesundheits­bereich gehörten daher zur strategischen Neuausrichtung der sogenannten System­sparte, das ist der Bereich im Unternehmen, der sich um Großkunden kümmert. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Oktober 2019
Berlin – Erneut ist eine Gesundheits-App unter Verdacht geraten, sensible Daten ohne Wissen des Nutzers an Facebook und Analysefirmen in den USA übermittelt zu haben. Nach Recherchen der
Gesundheits-App Ada wegen Datenschutz in der Kritik
15. Oktober 2019
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) tritt für eine sachbezogene Haltung gegenüber der Digitalisierung im Gesundheitswesen ein. „Wir unterstützen die Digitalisierung im
Digitalisierung nur, wo sie Praxen entlastet
14. Oktober 2019
Berlin – „Barmer eCare“ lautet der künftige Name der elektronischen Patientenakte (ePA) der Barmer. Die Krankenkasse vergab heute den Zuschlag für den Aufbau der eigenen ePA an IBM, wie sie heute
Barmer vergibt Aufbau der elektronischen Patientenakte an IBM
14. Oktober 2019
München – Krankenkassen und Privatversicherer sollten Gesundheits-Apps für Smartphones und PC nicht eigenständig verordnen dürfen. Dafür hat sich der 78. Bayerische Ärztetag (BÄT) am Wochenende in
Bayerischer Ärztetag kritisiert Pläne der Bundesregierung zu Gesundheits-Apps
14. Oktober 2019
Karlsruhe/München/Heidelberg – Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Baden-Württemberg hat ein neues Modellprojekt für Studierende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Heidelberg
Modellprojekt zur App-basierten Fernbehandlung von Studierenden
11. Oktober 2019
Berlin – Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband wollen telemedizinische Angebote stärken: Seit Anfang Oktober dürfen Ärzte fast aller Fachgruppen Videosprechstunden durchführen
Rückenwind für Videosprechstunden
10. Oktober 2019
Jena – Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet ab April 2020 einen neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang „E-Health and Communication“ an. Er richtet sich an alle Berufsgruppen im
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER