NewsPolitikBundesregierung sieht Verbesserung in der Transplan­tationsmedizin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bundesregierung sieht Verbesserung in der Transplan­tationsmedizin

Freitag, 16. Mai 2014

Berlin – Die nach dem Organspendenskandal 2012 eingeleiteten Maßnahmen zeigen nach Ansicht der Bundesregierung Wirkung. Wie die Regierung in einer am Freitag in Berlin veröffentlichten Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion schreibt, kann als positiver Effekt der Vor-Ort-Prüfungen eine sorgfältige Beachtung der Richtlinien sowie eine Verbesserung der formalen Abläufe und der Dokumentationen in den Transplantationszentren festgestellt werden.

Die Kommissionsberichte zur Überprüfung der Leber­trans­plan­tations­pro­gramme seien bereits Anfang September vorgelegt worden. Seit Herbst würden nun die Herz-, Nieren- und Pankreastransplantationsprogramme der Transplantationszentren überprüft. Zudem wollten die Kommissionen die Öffentlichkeit noch in diesem Jahr erneut über ihre Arbeit unterrichten. Mit einem Abschluss der Prüfungen sämtlicher Programme rechnet die Regierung im Spätsommer 2015.

Anzeige

2012 war bekanntgeworden, dass am Uniklinikum Göttingen und anderen Universi­tätskliniken Patientendaten manipuliert worden waren, um Betroffene bei der Vergabe von Spenderorganen zu bevorzugen. Seither ging die Zahl der Organspender deutlich zurück. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

7. Februar 2019
München – Es war ein Durchbruch – und eine Niederlage zugleich. Vor 50 Jahren gelang einem Team um den Münchner Arzt Rudolf Zenker die erste Herztransplantation in Deutschland. Die Operation sei
Erste Herztransplantation in Deutschland liegt 50 Jahre zurück
7. Dezember 2018
Frankfurt am Main – Die Staatsanwaltschaft Frankfurt beschäftigt sich mit dem Leber­trans­plan­tations­pro­gramm der Frankfurter Universitätsklinik. Hintergrund ist, dass die für die Prüfung der
Staatsanwaltschaft prüft Transplantationsprogramm der Universitätsklinik Frankfurt
6. Dezember 2018
Berlin – Ein positives und für die Zukunft optimistisch stimmendes Fazit zogen heute die für die Prüfung der Transplantationszentren in Deutschland zuständige Prüfungskommission und die
Prüfer sehen Struktur- und Kulturwandel bei Transplantationszentren
6. Dezember 2018
München – Einem Forscherteam aus Bayern ist möglicherweise ein Durchbruch in der Xenotransplantation gelungen. Paviane, deren Herz gegen das von Schweinen ausgetauscht wurde, überlebten länger als 6
Xenotransplantation: Schweineherzen schlagen sechs Monate in Pavianen
5. Dezember 2018
São Paulo – In Brasilien wurde das weltweit erste Baby nach einer Uterustransplantation geboren. Für Lateinamerika war es die erste Uterus-Transplantation überhaupt. Über die Fallstudie berichten die
Erstes Baby von einer transplantierten Gebärmutter einer verstorbenen Spenderin geboren
13. November 2018
Hannover – In niedersächsischen Krankenhäusern werden sich künftig Transplantationsbeauftragte um Organspender, Patienten und Angehörige kümmern. Der Landtag verabschiedete heute ein neues
Niedersachsens Krankenhäuser bekommen Transplantationsbeauftragte
13. November 2018
Karlsruhe – Der Bundesgerichtshof (BGH) muss eine vermutlich wegweisende Entscheidung für die Organspende in Deutschland treffen. In einem Verfahren ging es heute darum, unter welchen Voraussetzungen
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER