NewsPolitikSachsen-Anhalt: SPD lehnt Fusion der Unikliniken ab
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Sachsen-Anhalt: SPD lehnt Fusion der Unikliniken ab

Freitag, 16. Mai 2014

Magdeburg – Die SPD hat sich gegen eine Fusion der beiden Unikliniken von Magde­burg und Halle ausgesprochen. „Das ist keine Lösung für Sachsen-Anhalt”, sagte SPD-Fraktions- und Parteichefin Katrin Budde am Freitag im Landtag. Sachsen-Anhalt sei schließlich ein Bindestrich-Land und es gebe gewachsene Strukturen.

In der CDU/SPD-Landesregierung hatte es Überlegungen gegeben, beide Kliniken zur Reduzierung der Defizite zu verschmelzen. Budde stellte aber eine engere Zusammen­arbeit der beiden Standorte in Aussicht. Dies sei aber erst der zweite Schritt, wenn jeweils Konzepte für beide Häuser gefunden seien. Die Konzepte müsse Wissen­schaftsminister Hartmut Möllring (CDU) nun vorlegen. „Da sind Sie am Zuge”, sagte Budde. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

23. September 2020
Düsseldorf – Nach einer Hackerattacke hat sich die Uniklinik Düsseldorf heute wieder für die Notfallversorgung angemeldet. Damit könne der Rettungsdienst die Zentrale Notaufnahme wieder anfahren,
Nach Hackerangriff: Notaufnahme der Uniklinik wieder in Betrieb
22. September 2020
Düsseldorf – Russische Hacker könnten möglicherweise für den Angriff auf das Düsseldorfer Uniklinikum verantwortlich sein. Das geht aus einem Bericht des nordrhein-westfälischen Justizministeriums
Hackerangriff auf Düsseldorfer Uniklinik könnte aus Russland gekommen sein
21. September 2020
Düsseldorf – Die NRW-Landesregierung ist im Vorfeld des folgenreichen Hackerangriffs an der Düsseldorfer Uniklinik wiederholt auf das Thema IT-Sicherheit der Krankenhäuser hingewiesen worden. Das
Landesregierung auf IT-Sicherheit von Krankenhäusern mehrfach hingewiesen
18. September 2020
Berlin – Der Bundesrechnungshof (BRH) hat in einem Bericht eine Reform der Krankenhausplanung angemahnt. Dabei hat er kritisiert, dass die Bundesländer ihrer Verpflichtung zur Übernahme der
Bundesrechnungshof fordert Reform der Krankenhausplanung
18. September 2020
Berlin – Mehr Pflegestudienplätze, ein bedarfsgerechtes Personalbemessungsinstrument und ein Digitalisierungszuschlag – der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) hat in einem jetzt
Evangelische Kliniken fordern Digitalisierungszuschlag
18. September 2020
Berlin – Der Bundestag hat heute das Krankenhauszukunftsgesetz mit den Stimmen der Union, der SPD und der FDP verabschiedet. Während sich die Grünen und die Linken enthielten, lehnte die AfD das
Bundestag verabschiedet Krankenhauszukunftsgesetz
17. September 2020
Berlin – Vertreter von Krankenhäusern und Krankenkassen haben den respektvollen Umgang miteinander herausgestellt, den beide Seiten während der Coronapandemie an den Tag gelegt hätten – zum Beispiel
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER