NewsAuslandUS-Pharma­riese Merck will Hepa­titis-Spezialisten Idenix kaufen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

US-Pharma­riese Merck will Hepa­titis-Spezialisten Idenix kaufen

Dienstag, 10. Juni 2014

Whitehouse Station – Neue Milliardenübernahme in der Pharmabranche: Der US-Kon­zern Merck & Co will für fast vier Milliarden Dollar das Biotech-Unternehmen Idenix übernehmen. Idenix-Aktionäre sollen 24,50 Dollar in bar je Aktie erhalten, wie beiden Unternehmen am Dienstag bekannt gaben. Damit bietet Merck etwa das Dreifache des letzten Aktienkurses von Idenix. Dieser hatte am vergangenen Freitag bei 7,23 Dollar gelegen.

Merck würde für den Kauf am Ende etwa 3,85 Milliarden Dollar (2,83 Milliarden Euro) auf den Tisch legen. Idenix ist auf die Entwicklung von Medikamenten gegen Virenin­fektionen, vor allem gegen Hepatitis C spezialisiert. Das Unternehmen ergänze die eigenen Entwicklungen auf diesem Gebiet, so Merck-Forschungschef Roger Perlmutter laut Mitteilung. Stimmen Anteilseigner und Kartellbehörden zu, soll das Geschäft im Herbst dieses Jahres abgeschlossen werden. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER