NewsMedizinThiaziddiuretika: Elektrolyt- und Nierenstörungen bei Senioren häufig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Thiaziddiuretika: Elektrolyt- und Nierenstörungen bei Senioren häufig

Mittwoch, 18. Juni 2014

Dallas – Jeder achte Patient über 65 Jahre, der zur Behandlung einer arteriellen Hyper­tonie erstmals mit einem Thiaziddiuretikum behandelt wurde, entwickelte in einer Kohor­tenstudie im Journal of the American Geriatrics Society 2014; 1039–1045) in den ersten neun Monaten eine Elektrolyt- oder Nierenfunktionsstörung.

Hypokaliämie und Hyponatriämie sowie eine Verschlechterung der Nierenfunktion sind bekannte Nebenwirkungen von Thiaziddiuretika, die möglicherweise bei älteren Patienten zu wenig beachtet werden. Diese Ansicht vertritt Anil Makam vom UT Southwestern Medical Center, der die Daten von mehr als 1.000 US-Veteranen ausgewertet hat, denen die Ärzte erstmals ein Thiaziddiuretikum verschrieben hatten. Gerade einmal bei 42 Prozent der Patienten war in den ersten 90 Tagen eine Laborkontrolle von Elektrolyten oder Nierenfunktion vorgenommen worden.

Dabei kam es bei 14,3 Prozent der Neuanwender des Thiaziddiuretikums in den ersten neun Monaten zu einem Abfall des Natriumwerts auf unter 135 mmol/l, einem Abfall des Kaliumwerts auf unter 3,5 mmol/l oder einem Rückgang der glomerulären Filtrationsrate um mehr als 25 Prozent.

Anzeige

In einer Vergleichsgruppe gleichaltriger Senioren ohne arterielle Hypertonie, denen kein Thiaziddiuretikum verordnet wurde, hatten nur 6,0 Prozent eine derartige Störung. Damit kommt auf 12 Senioren, bei denen eine Therapie mit Thiaziden begonnen wird, einer mit einer Elektrolyt- oder Nierenfunktionsstörung (Number Needed to Harm). Makam rät dringend, bei älteren Patienten unter einer Thiazidtherapie die Laborwerte regelmäßig zu kontrollieren. © rme/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

23. Juni 2020
Heidelberg – Die Hausärzte in Deutschland setzen aktuelle Leitlinienempfehlungen zum Management von Bluthochdruck gut um. Das berichtet die Deutsche Hochdruckliga (DHL) auf Basis einer Studie im
Hausärzte setzten Bluthochdruckleitlinien sehr gut um
12. Juni 2020
Oxford − Britische Mediziner haben in einer randomisierten Studie versucht, die Zahl der Antihypertonika bei über 80-jährigen Patienten zu senken, ohne die Blutdruckziele zu gefährden. Nach den
„Deprescribing“: Kann die Zahl der Hochdruckmedikamente im höheren Alter gesenkt werden?
5. Juni 2020
Wuhan – Patienten mit erhöhtem Blutdruck haben nach den Ergebnissen einer Beobachtungsstudie aus China im European Heart Journal (2020; DOI: 10.1093/eurheartj/ehaa433) bei einer Infektion mit dem
COVID-19: Behandlung der Hypertonie könnte erhöhtes Sterberisiko senken
3. Mai 2020
Boston/Mailand/New York – Patienten, die mit ACE-Hemmern oder Sartanen behandelt werden, haben bei einer SARS-CoV-2-Infektion vermutlich kein erhöhtes Risiko auf einen schweren Verlauf einer
COVID-19: Weitere Studien entlasten ACE-Hemmer und Sartane
3. März 2020
Berlin – Immer mehr Menschen in Deutschland haben einen Bluthochdruck. Die Zahl der gesetzlich krankenversicherten Patienten in Deutschland mit diagnostizierter Hypertonie ist zwischen 2009 und 2018
Diagnose Bluthochdruck in Ostdeutschland besonders häufig
10. Dezember 2019
Rhode Island/Providence – Eine achtsamkeitsbasierte Stressreduktion, eine westliche Variante der buddhistischen Meditation, hat in einer offenen Studie in PLOS One (2019: doi:
Achtsamkeitsmeditation kann Blutdruck von Hypertonikern senken
27. November 2019
Berlin – Die Deutsche Hochdruckliga – Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention (DHL) hat auf ihrem 43. wissenschaftlichen Kongress in Berlin eine nationale Bluthochdruckstrategie gefordert
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER