NewsÄrzteschaftÄrztestreik an allen neun Vivantes-Kliniken in Berlin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Ärztestreik an allen neun Vivantes-Kliniken in Berlin

Montag, 23. Juni 2014

Berlin – An allen neun Berliner Vivantes-Kliniken wird von Dienstag an gestreikt - bis zum Freitag. Da die Geschäftsleitung sich nicht bewegt habe, rufe der Marburger Bund die angestellten Ärzte zu Arbeitsniederlegungen auf, sagte der Geschäftsführer der Ärztegewerkschaft, Reiner Felsberg, am Montagnachmittag. Nun müsse mit härteren Bandagen gekämpft werden. Gestreikt werde ab 7.00 Uhr, lediglich ein Notdienst werde besetzt. Laut Streikplan wollen die Ärzte um 11.00 Uhr vor der Zentrale des Unternehmens demonstrieren.

In der vergangenen Woche war von Dienstag bis Donnerstag jeweils an einigen Standorten ganztägig gestreikt worden. Obwohl es einen Notdienst gab, wurden zahlreiche Operationen verschoben.

Anzeige

Im Tarifstreit zwischen dem Marburger Bund und dem kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) geht es um Lohnerhöhungen und die Anerkennung von Berufsjahren für etwa 1700 Ärzte. Der KAV bot zuletzt mehr Gehalt, auch Zusatzstufen wurden zugesagt. Diese würden jedoch zu spät greifen, beklagt der Marburger Bund. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER